Hilfe! Mein Kind kann beim Fahrradfahren nicht treppeln!

10 Antworten

Mein ältester Sohn hat erst mit 5 Jahren Fahrrad fahren gelernt. Er war sehr klein und deshalb ging es nicht früher, denn er konnte die Füße ja nicht auf den Boden stellen. (das ist ganz wichtig, dass die Kinder die Füße auf den Boden stellen können). Unser 2. Sohn konnte schon mit 3 1/2 Jahren Fahrrad fahren (ohne Stützräder). Du siehst, manche Kinder brauchen länger. Wichtig ist, dass sie zuerst den Gleichgewichtssinn trainieren. Am besten mit einem Roller, mit dem Fahrrad, indem sie die Füße auf den Boden stellen und sich damit fortbewegen, oder mit einem sogenanntem Laufrad (hat keine Kette und keine Pedale). Wenn sie damit sicher umgehen können, soll man es mit dem Fahrrad probieren, dann aber sofort ohne Stützräder. Manchmal muss man etwas Geduld haben und jedem Kind die Zeit lassen, die es braucht.

Also mein ältester Sohn hat erst mit 5 1/2 Jahren das Fahrrad fahren erlernt. Er war sehr klein, hatte ein 12"Rad, kam aber erst in dem Alter mit den Fü?en auf den Boden. Unser 2. Sohn konnte schon mit 3 1/2 Jahren perfekt Fahrrad fahren (ohne Stützräder). Am besten die Kinder üben zunächst mit dem Roller, dem Fahrrad, indem sie nur die Füße zum Fortbewegen benutzen und nicht die Pedale, oder man besorgt sich ein sogenanntes Laufrad (hat keine Kette und Pedale). Wenn sie damit sicher umgehen können, kann man dann auf ein Fahrrad umsteigen. Dann aber bitte gleich ohne diese unsinnigen Stützräder. (Die verunsichern nämlich das Kind ehr, als dass sie von Nutzen wären). Aber eins sollte man bedenken: Jedes Kind hat seinen eigenen Rhytmus, das eine braucht länger, weil seine motorischen Fähigkeiten noch nicht so gut entwickelt sind, das andere ist darin eben schnell. Deshalb der wichtigste Tipp: Geduld.

Kinder sind so unterschiedlich wie Sommerblumen! Wenn das Fahrrad Stützräder hat, lass sie es alleine ausprobieren, schau am Besten gar nicht hin. Bei den Rädern für die ganz Kleinen ist gar kein Rücktritt vorgesehen, da laufen die Pedalen immer mit, deshalb lernen es die Kleinsten am schnellsten. Sie werden angeschoben und durch die rollenden Räder werden die Pedalen mitbewegt, so erfährt das Kind , wies geht. Wenn deine Tochter aber ein Fahrrad mit Rücktritt hat, dann bewegen sich die Pedalen nicht mit. Deshalb braucht sie etwas länger, aber das ist doch gar nicht schlimm. Sie lernt das schon, und wie gesagt, lass sie einfach mal in der Wohnung auf dem Rad alleine proben - meistens haben sie es dann ganz schnell rausgefunden...

8 Jähriges Kind 2 Std. alleine lassen?

Würdet ihr ein 8 Jähriges Kind schon 2 Std. alleine zu Hause lassen.... ? Weil Mama arbeiten geht ???

...zur Frage

Mit 18 auf einmal alleine Auto fahren?

Hallo, Vor kurzem bin ich 18 geworden und davor hab ich mich wie ein kleines Kind darauf gefreut endlich alleine loszufahren und nie wieder den Zug bzw. das Rad benutzen zu müssen. Ich bin jetzt mehr als ein halbes Jahr viele Strecken begleitet gefahren und habe jetzt irgendwie fast schon Angst alleine zu fahren, da ich keinen mehr an der Seite habe, der mir in "schwierigen" Situationen helfen kann. Nur mit Kumpels im Auto wäre dies natürlich "chillig" und auch egal wenn man mal abwürgt, aber so alleine? Schon peinlich. Kennt ihr da irgendwelche Methoden wie ich die Angst wieder wegbekomme?^^ Danke

...zur Frage

Kind (6 Jahre) zerkratzt Autos mit Stein. Tritt die Privathaftpflicht ein?

Unser Kind (6 Jahre) hat auf dem Rückweg von der Schule (er geht alleine) 2 Autos mit einem Stein zerkratzt. Tritt hier die Privathaftpflicht ein?

...zur Frage

Freude wecken bei einem werdenden Vater?

Ich bin schwanger und freue mich trotz sehr schwieriger Schwangerschaft sehr. Leider habe ich das Gefühl da alleine zu sein, ich versuche meinen Freund für sein Kind zu begeistern und schaffe es nicht. Zwischen durch was sehr selten ist streichelt er meinen Bauch, aber sobald ich ihm zeigen will wie es tritt oder mit dem Bauch anfange zu reden blockt er ab und ist genervt....

ich bin einfach ratlos und verzweifelt.

wisst ihr vielleicht wie ich ihn begeistern kann oder was in ihm vorgehen könnte?

...zur Frage

Merken Babys die wehen der Mutter

Hallo meine Freundin und ich (beide schwanger) würden gerne mal wissen ob das Kind die wehen der Mutter spürt. Meine Freundin hat in 14 Tagen ET und hat nun ab und zu Wehen, vermutlich senk und übungswehen, wenn diese jedoch eintreten wird ihr baby total unruhig und tritt sehr wild. Daher stellt sich uns die Frage ob der kleine die wehen spürt?

...zur Frage

5. Monat schwanger und Blutbild negativ?

Ich habe seit einer Woche das Gefühl, das mich immer wieder innen was tritt... hatte davor keinerlei anzeichen meine Periode kommen weiterhin und die pille nehme ich auch noch! Da ich mir durch meine anderen 2 Schwangerschaften sicher war bereits im 4. oder 5. monat schwanger zu sein, da ich auch am Bau zugenommen habe bin ich am Freitag zu meinem Arzt gegangen, der hat mir Blut abgenommen nun habe ich heute morgen angerufen er meinte dass das Blutbild negativ war, dann habe ich ihm von meinem Gefühl erzählt und jetzt muss ich heute abgend ein Ultraschall machen lassen...

Selbst bei einer Scheinschwangerschaft kann ich mir doch nicht so viel einbilden vorallem mein PArtner sagt er spürt es auch wenn er den Kopf auf meinen Bauch legt bekommt er einen Tritt...

Wie hoch kann die Wahrscheinlichkeit sein nun trotz dem Blut test schwanger zusein oder bin ich so verrückt? Ich wünmsche mir im moment kein Kind....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?