Hilfe mein Kaninchen ist total aggressiv anderen Artgenossen gegenüber

5 Antworten

Hey, nein kann nicht sein! Oder sind deine beiden jetzigen Kaninchen zwei Weibchen? Bei zwei Weibchen (sollte man, am besten gar nicht zusammen halten geht fast nie gut) kann ein kastrierter Rammler die Lage etwas beruhigen! Aber ein Käfig? Das ist Tierquälerei ganz davon abgesehen, dass der zu klein ist machst du gerade eine Crashvergesellschaftung, was ein riesen Stress für die Tiere ist! Trenne die Kaninchen nochmal für mindestens 2 Wochen in unterschiedlichen Räumen (die dürfen sich in der Zeit auf keinen Fall sehen) und baue in der Zeit ein Gehege, was pro Kaninchen 3m² entspricht, wenn du also zwei hast dann müssen es 6m² sein, wobei wenn es Weibchen sind soll es größer sein. Wenn die sich verstehen, dann kannst du sie in ein selbstgebautes Gehege mit mindestens 4m² (pro Kaninchen 2m²) setzen, wobei ich bei Weibchen was Großes empfehle, also deutlich mehr als 4m² aber auf keinen Fall in ein Minikäfig aus dem Zoohandel!

Informier dich nochmal über Kaninchenhaltung: http://diebrain.de/k-index.html

Und halte nie wieder zwei Weibchen!

wir haben einen 3 mal 3 Meter großen Außenkäifg wo 3 erfahrene Kaninchenzüchter gesagt haben für bis zu 4 Kaninchen dürften da rein

0
@faithleah

"Erfahrene" Kaninchenzüchter geht es nur um das Geld sie haben keine Ahnung um das Wohl der Tiere! Also lies bitte den Link durch und lerne zu verstehen, dass es Züchter nur um Kohle geht!

Wenn sie so erfahren gewesen wären, dann hätten sie dir gesagt, dass der Stall/Käfig viel zu klein ist und zwei Weibchen nie gut gehen können-!

0

Der Käfig ist zu bestimt zu klein holle ambesteinen viel gröseren, so haben die Zwei besere Möglichkeiten sich aus dem Weg zu gehen und selber zu enscheiden wann sie sich beser kennen Lernen. Also ist der Kefig sehr warscheinlich der Schüsel zur Lösung! Ich wünsche euch noch viel glück das ales glat geht und die zwei sich anfreunden! :)

dann hol einen rammler, oder halte dein kaninchen separat.

Kastrierter Rammler total aggressiv (Kaninchen)

Hallo ich bin am verzweifeln!! ich habe mir vor etwa 5 wochen einen kastrierten rammler geholt ( ca ein halbes jahr alt). da er noch in kastrationsfrist ist, kann ich ihm noch kein mädchen holen :( am anfang war er total ängstlich und lies sich garnicht anfassen . zur zeit ist er TOTAL aggressiv , er greift mich sofort an und knurrt !! an was könnte das liegen? genug platz hat er!

...zur Frage

Ich habe seit Juni zwei kaninchen , und wollte fragen ob das normal ist wenn sich Häsin und Rammler ständig rammeln auch wenn der Rammler kastriert ist?

...zur Frage

Gibt es bei Kaninchen Ausnahmen zur Einzelhaltung?

Hallo,

meine Freundin hat ein Kaninchen aus zweiter Hand wo es hieß "er sei eine Ausnahme, da er sich nicht mit Artgenossen versteht..."

Wir haben versucht ihn mit sämtlichen Artgenossen bei uns im Tierheim zu vergesellschaften, auf neutralem Boden natürlich, jedoch kam es immer zu blutigen und ernsten Kämpfen. Und wir können ja nicht die gesamten Kaninchen (alles Weibchen..) im Tierheim bluten lassen daher hatten wir dre Versuche!

Bei meiner Freundin, rüttelt er aber wieder am Gitter und dass das ein Zeichen von Einsamkeit ist-weiß ich!

Daher haben wir es mit meinen Kaninchen versucht, wir haben ihn gestern Abend zu meinen auf neutralem Boden gesetzt. Meine Kaninchen sind 6 und 7 Jahre alt beide Rammler und kastriert. Jedoch kam es ebenfalls zu ernsthaften Verletzungen, womit ich zum Tierarzt musste...

Zu diesem agressiven Kaninchen: Er ist ein Rammler, kastriert, 3 Jahre alt und kommt wie gesagt, aus zweiter Hand wie er dort gehalten wurde,war in einem kleinen Käfig usw. Jetzt hat er viel Platz und alle Versuche scheitern! Wir haben Artgenossen mit unterschiedlichem ALter genommen und wirklich alles versucht.

Ich habe ja eigentlich Ahnung, aber irgendwie ist das jetzt fragwürdig für mich. Habt ihr Ahnung und Tipps für meine Freundin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?