Hilfe! Mein Kaninchen hat Bauchweh!?

6 Antworten

Hi,

wenn Kaninchen IRGENDETWAS haben, egal was, dann sollte man zum Tierarzt gehen!
Wenn Kaninchen nichts fressen, oä., dann leigt etwas schwerwiegendes vor was schnellstmöglich behandelt werden muss, da Futterverweigerung tödlich enden kann (und die aktuellen Beschweren meist nur schlimmer werden lässt - das hört nicht einfach wieder auf).

Daher fahre HEUTE noch zum Tierarzt oder in die Tierklinik. Und selbst wenn es eine Narkose bräuchte; na und? Besser eine Narkose und durch die Behandlung ist das Tier geheilt, antatt es unbehandelt bleibt und darum jämmerlich krepiert. Oder?

Wie erkennst Du denn überhaupt ob die Bauchweh haben, oder nicht?

Verdauungsbeschwerden/ Fressunlust/ uä. kommt in der Regel von falschem Futter, daher: ändern^^ (Manchmal auch mit oder nur aus Stress, Krankheit, falscher Haltung, etc.)
Verdauungsbeschwerden/ Fressunlust/ uä. sollte garnicht vorkommen, tut es das, vor allem wiederholt, dann macht man irgendwas falsch, sie sind krank, oder, hat die Tiere aus enorm unseriöser Quelle (und sind darum körperlich derart krank das sie so reagieren). Da Du aber was von Trockenfutter schreibst, scheint der Auslöser bereits gefunden.

Hier (m)eine Übersicht wie man Kaninchen ernährt:

Und hier 2 sehr gute Webseiten über Kaninchenhaltung-/ernährung:

Gruß

Woher weißt du denn, dass die dauernd Bauchweh haben? Haben sie das gesagt? Röntgen dauert nur sehr kurze Zeit, solange kann man ein Ninchen auch festhalten. Ob Röntgen überhaupt Sinn machen würde, sei dahingestellt. 

Kaninchen sind dämmerungs- und auch nachtaktiv. In der Natur sind die den ganzen Tag im Bau, wo sie auch nix fressen. Gegen abend kommen sie raus und fangen an zu futtern. 

Die Einzelhaltung von Kaninchen ist nicht artgerecht und quälerisch, vielleicht frißt es deshalb schlecht. Und wenn du 2 oder mehr Tiere hast, woher weißt du dann, welches geköttelt hat und welches nicht?

Kein Kaninchen braucht beim Röntgen eine Narkose, das ist quatsch!

Fahr zum Tierarzt, und gut ist! Wenn nicht, könnten deine Kaninchen evtl. daran sterben, denn ein Kaninchen was nicht frisst, ist in Lebensgefahr! Sie haben einen Stopfmagen und müssen deshalb immer fressen. Wenn das nicht gegeben ist, kommt der Magen zum Erliegen und das Unheil nimmt seinen Lauf... was fütterst du denn?

Ich gebe ihnen gesundes Trockenfutte und Frischfutter

Vielleicht fressen sie zu schnell

0
@animalfan3

Das Trockenfutter kannste weg lassen, das ist nur Mist. Vielleicht kommt es dir gesund vor, weil kein Getreide o.ä. drin ist, aber es kann mitunter trotzdem eine Ursache sein. Normalerweise kauen (zermahlen) Kaninchen ihr Futter, aber das Trockenfutter quetschen sie. Das führt zu Zahnfehlstellungen (hohe OP-Kosten..) und das wiederum zu Magen-Darm-Problemen.

Was ist mit Heu, fütterst du das?

2
@animalfan3

was ist denn gesundes Trockenfutter?

Eigentlich brauchen die nur gutes Heu, Wiese und Kräuter frisch.

1

Was möchtest Du wissen?