Hilfe mein Hund hat meinen Babyhund gebissen und jetzt will Mama ihn weggeben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was hat das mit der Zucht zu tun das der Schäferhund so ist wie er ist? Das ist die schuld mangelnder Kenntnis über die rasse! Schäferhunde sind nicht von Naturaus aggressiv, das ist generell keine Rasse. Aber sie geraten außer Kontrolle wenn man nicht die nötige Kompetenz besitzt sie zu führen. Jemand der einen Schäferhund führt braucht klare und konsequente Führungsqualität und muss wissen was er tut. Diese Hunde gehören nicht in die Hände von Leuten die keine Ahnung haben und auch nicht in die Hände von Leuten die scheinbar absichtlich / unabsichtlich Welpen produzieren. 

Gebt den Schäferhund in geeignete Hände und legt euch nie wieder so eine Rasse zu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebt bitte alle Hunde, einschl. dem Schäferhund, weg damit sie eine Chance auf kompetente Halter bekommen, Ihr seid unfähig und verantwortungslos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder sollen wir alle Hunde weggeben außer den Schäferhund ?

der Schäferhund muss weg! Der passt nicht zu Euch. Ihr habt keine Ahnung von Hundehaltung und Erziehung. Man muß dafür sorge tragen (können), dass andere Lebewesen durch einen Hund nicht zu Schaden kommen. 

Warum überhaupt gebt Ihr dem Hund Knochen wenn Welpen dazwischen umherwuseln? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OMG schon wieder solche ahnungslosen  "Hobbyzüchter" 

Am besten ihr gebt alle Hunde weg und schafft nie wieder neue an!

Das Problem ist nicht der Schäferhund selber, sondern sein Besitzer, der ihn nicht korrekt erzieht, ausbildet und ihn auslastet. Einen Schäferhund hat man nicht mal so eben nebenbei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer ist  für  die erziehung  des schäferhundes  zuständig ???   doch wohl kaum DU  sondern AUSSCHLIE?LICH   deinen ELTERN  

 wenn die nicht in derlage dazu sind  oder  dir  die erziehugn überlassen , dann  gebt bitte   die hunde ab  . vor allem den schäferhund ,dan n kann der wenigstens noch in  gute hände vermittelt  werden-- den JR könnt ihr ja behalten  ,wenn ihr damit klar kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?