HILFE! mein hund hat blut im urin...!

14 Antworten

Unser Welpe 10 Wochen alt hatte vorgestern Abend plötzlich rötlichen Urin. Sie urinierte häufiger und drückte immer noch Tröpfchen nach die rötlich waren. Temperatur hatte Sie nicht man merkte allerdings das Sie etwas knatschte beim Urinieren. Wir gaben Ihr erstmal reichlich Kamillentee zu trinken. Die restliche Nacht war die Hölle weil Sie immer und immer wieder pinckelte.Gestern Nachmittag war das Blut fast verschwunden und Wir waren beim TA der feststellte das Ihr Urin alkalisch war obwohl er sauer sein sollte. Er diagnotizierte eine leichte Blasenentzündung.Sie bekam eine homöopathische Spritze subcutan, homöopathische Tropfen Cantharsis(3xtgl.5Stck) die gegen den häufigen Harndrang sind und die Wir falls es nochmal passiert direkt geben können. Zudem noch TSO Tabletten 1xtgl.1 Tabl.über 3 Tage gegen die Entzündung. Heute ist alles wieder gut. Kostenpunkt 50€ für die Untersuchung per Urinteststreifen, Injektion und Medikamente. Nächte Woche sollen Wir nochmal hin mit Urinprobe. Um den Urin sauer zu bekommen füttern Wir etwas Hack und Hüttenkäse unter das aufgeweichte Trockenfutter.

schnell zum tierarzt. wenn du glück hast hat dein hund "nur" eine blasenentzündung,die sehr schmerzhaft ist. es kann aber auch was viel schlimmeres sein,zb mit den nieren,oder eine verletzung.

Trotzdem zum Tierarzt gehen und das abchecken lassen?? Immer lieber einmal mehr, als zu wenig. Und Blut im Urin ist ernst zu nehmen, egal wie lange es vorkommt.

ja wir haben morgen einen tierarzt termin! aber was kann das sein?

0
@Joanna97

Das kann sooo vieles sein... die Möglichkeiten sind so groß wie beim Menschen auch, aber ich will dich nicht irre machen, geh einfach zügig zum Tierarzt :)

0

Hi, also meine kleine hat eine Blasenentzündung... Sie hatte auch Blut im Urin und morgens immer Schmerzen-sich verkrümmt und gezittert...

Sie hat eine Spritze bekommen und Antibiotiker für 7 Tage... Gute Besserung

Ach und nimm direkt eine Urinprobe mit...

unser hund hat keine schmerzen der tobt rum und alles...

0

Blut im Urin kann ganz harmlos sein, vielleicht ist nur eine Ader geplazt oder es ist eine Blasenentzündung, im schlimmen Fall jedoch ist es Krebs.

Was möchtest Du wissen?