Hilfe! Mein Haustier ist krank! Hilfe! ( Meerschweinchen)!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe selber 2 Meerlis, und aus Erfahrung würde ich dir raten, mit dem Kranken zum Tierarzt zu fahren. Gruß + Gute Besserung an dein Meerli :D , vanillerose

Danke!

0

ich würde erst mal zum tierarzt fahren..und dann würde ich abwarten was der sagt..der arzt kann dir dann sagen ob du die 3 trennen sollst oder nicht...vllt. ist es auch ganz harmlos..

Hat ein Tierarzt überhaupt am Samstag auf?!

0
@Maggchen

@Maggchen: Ein guter Tierarzt ist mind. 24h, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr erreichbar ! Jedenfalls bei Notfällen. Vielleicht hat euer Meerie auch nur ne Heuallergie.

0
@Duemmerchen

hilfreichste Antwort: von Dümmerchen! obwohl man das leider nich als hilfreichste Antwort auswählen!

0

Symptome von Erkältungskrankheiten

Das erste Erkennungszeichen eines Schnupfens oder einer Lungenentzündung sind meist häufiges Niesen. Im fortgeschrittenen Stadium kommen noch Nasenausfluss, Gewichtsabnahme, Nahrungsverweigerung, Augenausfluss und häufig starke Flankenatmung und Atemnot dazu. Beim ersten Anzeichen einer Erkältung ist sofort ein Tierarzt aufzusuchen, da aus einem einfachen Schnupfen (Rhinitis)sonst sehr schnell eine Lungenentzündung (Pneumonie) werden kann!

Erkältungskrankheiten werden von einer vielzahl verschiedener Bakterien und Viren ausgelöst, z B. P. pneumotropica, Streptokoken, Sendai Virus. Für einen Laien ist eine genaue Bestimmung des Erregers nicht möglich.

Die Bakterien und Viren, welche die Krankheit auslösen, lassen sich auch bei gesunden Meerschweinchenn finden, zum Ausbruch kommt so eine Krankheit meist nur, wenn noch weitere ungünstige Faktoren auftreten:

Starker Stress -evtl. werden die Tiere oft aus dem Gehege genommen und Zwangsgekuschelt oder allzuwild bespielt, oder sie stehen an einem unruhigem Ort. Oder die Gruppenzusammensetzunge passt nicht, bzw das Tier lebt in Einzelhaft. Unsauberkeit - in einem zu selten gereinigtem, feuchtem Käfig kommt es natürlich eher zu Krankheiten. Sauberkeit - in einem zu häufig desinfizierten Käfig können die Tiere keine Abwehrkräfte bilden, das Immunsystem erlahmt. Falsche Käfigeinrichtung/falscher Käfig - In Plastikhäusern und Käfigen mit Plastikabdeckung herrscht ein warmes feuchtes Klima in dem sich Bakterien stark vermehren. Durchzug - evtl. steht das Gehege direkt am Fenster oder die Türen werden offen gelassen, somit entsteht krankmachender Durchzug Trockene Heizungsluft kann die Atemwege reizen. Schlechte Ernährung - die Abwehrkräfte der Tiere sind durch Vitamin und Mineralienmangel geschwächt. Die Ernährung sollte überdacht und ggf. umgestellt werden Krankheiten - bei bestehenden anderen Krankheiten stehen die Tiere unter Stress und das Immungsystem ist gestört Meerschweinchen können sich auch bei ihrem Halter anstecken! Hat der Halter beispielsweise eine Streptokokken Infektion (z.B. eine Mandelentzündung) oder eine Erkältung/ Schnupfen, wo nicht klar ist, ob sie durch Viren oder Bakterien ausgelöst wurde, kann er die Meerschweinchen damit anstecken. Deshalb sollte bei einer Erkältung oder anderen Infektion die Versorgung der Meerschweinchen mit Mundschutz und Handschuhen erfolgen, auf gründliche Hygiene beim täglichen Versorgen ist zu achten achten! Infektionen, die durch Viren ausgelöst werden (echte Grippe, Virusschnupfen...) sind nicht ansteckend. Infektionen die durch Bakterien verursacht wurden, können ansteckend sein - und meist weiß man ja selbst nicht so genau, woher die Infektion kommt.

Gesunde, sauber gehaltene, gut ernährte Meerschweinchen bekommen nur selten eine Erkältung

Behandlung von Erkältungskrankheiten

Wir möchten hier keine Anweisung zur Eigenmedikation geben, denn ein Laie kann eine Lungenentzündung nicht von einem harmlosen Schnupfen unterscheiden, von daher sollte immer ein Tierarzt die Behandlung übernehmen. Sinnvollerweise wird eine Erkrankungen der Atmungsorgane mit einem Antibiotikum behandelt. Beispielsweise mit Chloramphenicol (Dosierung 2 - 5 mg pro 100 g Körpergewicht oder 0,2 - 0,5 ml Chloropal forte ad us. vet., Suspension). Gut vertragen werden ebenfalls Marbocyl® 2% Injektionslösung (Dosierung: 0,1 ml/kgKM) und Baytril® (Dosierung: 0,5% orale Lösung, 0,3 ml/kgKM oder Baytril® 2,5%, Injektionslösung, 0,3 ml/kgKM (kg/KM = pro 1 kg Körpermasse). Diese Behandlung muss mindestens 5 Tage, auch nach sofortigem Abklingen der Symptome, fort geführt werden .

Unterstützend werden nach Absprache mit dem Tierarzt Vitaminpräparate verabreicht.

Inhalation Ebenfalls unterstützend kann man den Meerschweinchen inhalieren lassen. Dazu setzt man das Meerschweinchen in seine Transportbox. Diese Box hält man dann über eine Schale mit heißem Kamillenaufguss (die Schale sollte um Verletzungen zu vermeiden mit einem Sieb abgedeckt sein. Dies kann man 2 x tägl. machen. Sollte es das Meerschweinchen zu sehr stressen, stellt man die (mit dem Sieb abgedeckte) Schale nur neben den Käfig und achtet auf eine gute Luftzirkulation. Besonders zahme Tiere kann man auch vom Schoss aus inhalieren lassen, auch hier muss die Schale trotzdem mit einem Sieb abgedeckt werden.

Es kann im akutem Krankheitsfall dazu kommen, dass das Meerschweinchen die Nahrungsaufnahme verweigert, in dem Fall kann es nötig sein, das Tier vorübergehend zu päppeln. Wägen Sie gut ab, ob es wirklich nötig ist, päppeln bedeutet Stress und sollte wirklich nur im bei totaler Nahrungsverweigerung zum Einsatz kommen. Informationen zum Päppeln von Meerschweinchen bekommen Sie hier: Zwangsernährung von kranken Meerschweinchen

Kranke Meerschweinchen benötigen Wärme, stellen Sie eine Rotlichtlampe auf. Achten Sie darauf, dass nur eine Ecke des Geheges angestrahlt wird und das Tier selbst aussuchen kann, ob es in der Wärme liegt oder nicht. Die Temperatur sollte nicht wärmer als Handwarm sein. Noch besser als Rotlicht haben sich allerdings spezielle Wärmekissen bewährt. Moorwärmeflaschen in ein Handtuch gewickelt halten die Wärme gut 3 Stunden. Ideal wäre allerdings das Snuggle Safe, dies ist ein spezielles Wärmekissen, welches in der Mikrowelle erwärmt wird und die Wärme bis zu 10 Stunden hält.

Ein tränendes Auge bei einem MEERSCHWEINCHEN?

Mein meerschweinchen hat seit gestern(24.2.12) ein etwas tränendes auge und lag eig den ganzen tag nur im häuschen. als ich es aber auf den schoß genommen habe war es wie immer und ichauch rumgerannt und als ich es dann in den stall gesezt hab ist es auch rumgelaufen und kam mir nicht krank vor. kann das auge ein "arlam" für eine krank heit sein und sollte ich zum tierarzt oder kann es unbedeutend sein? ich habe auch noch ein anderes meerschweinchen und könnte das tränende auge ansteckend sein??

...zur Frage

Kreisrunde kahle Stelle bei Meerschweinchen

Hallo,

ist ein Meerschweinchen krank, wenn es hinten (auf dem Rücken) eine kleinere kahle kreisrunde Stelle hat? Oder sind das nur Flöhe? Sollte man zum Tierarzt gehen?

...zur Frage

Katzenniesen

Hey Leute meine Katze niesst dauernd so komisch hat sie vielleicht Katzenschnupfen??? Kann ich irgendwas tun??? Brauche eure Hilfe!!!

...zur Frage

Ich glaube, mein Meerschweinchen stirbt bald... kann ich noch was tun?

Hallo, seit Freitag ist mein 4-jähriges Meerschweinchen träge, zu dem Zeitpunkt hat es noch ein bisschen gefressen, aber jetzt gar nicht mehr. Wir waren schon zwei mal beim Tierarzt (Samstag und Montag), bei dem es eine Spritze bekam, aber es wurde dadurch nicht besser. Der Tierarzt sprach von einer Verstopfung. Heute bemerkte ich, dass es beim gehen (wenn es überhaupt mal geht) von der einen zur anderen Seite fällt, so ähnlich als würde es humpeln und manchmal macht es beim atmen Geräusche. Ab und an quietscht es auch ganz komisch, sehr tief und laut. Wir fahren später noch mal zum Tierarzt, aber im Moment ist niemand zu Hause. Kann ich überhaupt noch für mein Meerschweinchen tun oder ist es schon zu spät?

Ach, und noch eine Frage. Wenn mein Meerschweinchen jetzt eingeschläfert werden muss, was wird dann aus dem anderen? Es vereinsamt doch dann. Kann ich jetzt noch ein fremdes Meerschweinchen dazuholen, oder vertragen die sich dann nicht?

...zur Frage

Hilfe! Was ist mit meinem Meerschweinchen los? Er hat kein Gleichgewicht mehr....

Hallo Community,

Als ich gerade bei meinen Meerschweinchen war, habe ich gesehen, dass einer der Beiden sich sehr komisch verhält.

Er kann nicht mehr gerade gehen, er "wackelt" beim Gehen und fällt schon halb auf die Seite....

Ich habe keine Ahnung, was ich jetzt machen soll! Heute Abend gehe ich auf jeden Fall zum Tierarzt, aber jetzt kann ich noch nicht, weil mein Vater noch nicht von der Arbeit zurück kommt.

Sein Partnertier hält sich komplett von ihm fern und ist in seinem Häuschen. Er ist 3 1/2 Jahre alt. Bitte stellt mich jetzt nicht als Tierquälerin hin. Ich habe gesagt, warum es noch nicht geht. Ich habe 2 Meerschweinchen und 5 Kaninchen.

Ich kenne mich sehr gut mit Meerschweinchen (Und auch Kaninchen) aus, aber da weiß ich leider nicht weiter....

Was soll ich jetzt mit ihm machen, bi wir zum Tierarzt fahren?

...zur Frage

Wie viel kostet eine Untersuchung beim Tierarzt?

Hallo,

ich habe ein Goldhamster als Haustier. Sie hat in der letzten Zeit abgenommen und mein Vater meint dass sie krank ist. Da der Tierarzt heute und morgen zu hat will ich mit ihr am Dienstag zum Tierarzt gehen aber ich weiß nicht wie viel eine Untersuchung kostet.
Vielen Dank und schöne Ostern 🐣

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?