Hilfe! Mein Hamster! Erfahrene gesucht!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist es ein Goldhamster? Allein die halten Winterschlaf, aber normalerweise tun sie das nicht in Heimtierhaltung.
Wie warm ist es in deinem Zimmer? Wenn es nicht dauerhaft unter 10 °C kalt ist oder du nicht stark gelüftet hast, so dass die Temperatur relativ plötzlich stark abfiel, sollte Winterschlaf ausgeschlossen sein.

Wenn dein Hamster sehr große Vorräte hat, reduzier die tägliche Futterdosis. Normalerweise gibt man beim Goldhamster 1 - 2 Esslöffel, beim Zwerghamster 1 - 2 Teelöffel Trockenfutter, das wird im Gehege verteilt, um den natürlichen Sammeltrieb anzuregen. Wird der Vorrat zu voll, wird die Ration verringert, wird er zu leer, wird sie erhöht. Es gibt aber bitte nie einen Tag gar nichts, da es auch Beschäftigung ist!

Hast du denn mal das Dach seines Mehrkammernhauses abgenommen und geschaut, wie es ihm geht? Normalerweise sollte man das nicht tun, aber in diesem Fall ist es schon wichtig. Er könnte ja auch krank sein und dringend zum Tierarzt müssen.
Sollte das der Fall sein: Jetzt erreichst du Nottierärzte und Tierkliniken. Warte dann nicht noch bis morgen, wenn er schon seit zwei Tagen ggf. krank ist!

Ansonsten kannst du an Spuren im Sandbad (abends glätten) oder an der Laufradstellung (markieren oder z. B. Streuschnipsel drauflegen) ggf. sehen, ob er aktiv war. Auch an verteilten Leckerchen an ausgewählten Orten.
Es kann durchaus auch sein, dass er seinen Schlafrhythmus änderte. Das kommt durchaus nach der Eingewöhnung vor und auch entsprechend der Jahreszeiten.

Mein Rat:
Schau jetzt einmal ins Haus, um sicherzustellen, wie es ihm geht. Geht es ihm schlecht, ab zur Tierklinik.
Für alle anderen Fälle hab ich ja oben was geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest wirklich erstmal vorsichtig schauen ob er noch lebt. ich frag mich sowieso ich würde diese Unwissenheit nich aushalten und müsste nachschauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch ein Hamster... Wenn du ihn nur 3 Monate hast wird er nicht gestorben sein Klopf ans Häschen oder rüttel es ein bisschen wen alles okay ist kommt er warscheinlich raus :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Margotier 28.11.2013, 21:09

Hallo NastiLa,

meinst Du die Antwort ernst?

Du brauchst ein Häuschen aus Holz (am besten mit mehreren Kammern) mit abnehmbarem Dach zu Nestkontrolle.

Dein Vorschlag grenzt an Tierquälerei.

Liebe Grüße

Margotier

3
schlumpfimausi 28.11.2013, 21:32

viele hamster sterben heute früh. durch Überzüchtung und schlechte Haltung schon in den tierläden

mein hamster wurde auch nur 3monate aber nicht wegen schlechter Haltung sondern wegen einem vererbtem herzfehler

0
schlumpfimausi 29.11.2013, 14:45
@Margotier

mein hami war auch nicht aus einem tierladen sondern hatte ein herzleiden!!!

abgesehen davon wie willst du wissen wo der hamster dieser frage herkommt!? äh vielleicht aus einem tierladen?

0

Was möchtest Du wissen?