HILFE! Mein Freund weigert sich zu essen!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sei für ihn da, wenn er dich braucht, viel mehr kannst du nicht tun.Wie lange ist das denn her, daß sie sich getrennt haben? Das muß er erst verarbeiten u. das dauert sein Zeit. Wenn du glaubst, daß er sich möglicherweise etwas antun könnte, dann rate ihm, zu einem Psychologen zu gehen, wenn er nicht fertig mit der Situation wird. Wie alt seid ihr beide?

Ich bin so oft da,wie ich kann und immer bereit zum knuddeln. Seine Eltern haben sich vor ungefähr zwei Monaten getrennt. Wir sind beide 14 und haben auch beide meiner Meinung nach schon genug mist erlebt. Das mit dem Psychologen werde ich demnächst nochmal ansprechen.

0
@Ikikai

na, mit 14 ist das kein Wunder, daß ihn das so mitnimmt, mitten in der Pubertät.

0
@Wonnepoppen

Ja,der arme... Er hat gesagt,das mit dem psychologen würde er sogar in betracht ziehen :D

0

Du solltest ihn unbedingt überreden, zum Arzt zu gehen, denn in so einem Fall helfen dir noch nichtmal die besten Tipps von einer super Online-Community auf einer klasse Website nicht weiter! Hole dir eventuell Hilfe von anderen Menschen, sprich mit ihnen, und vor allem: Mach deinem Freund klar, dass er nicht alleine mit seinem Problem ist! Viel Glück :)

Sprich mal mit seiner Mama darüber. Vielleicht hat sie eine Lösung. Und hoffentlich achten die Eltern dann zukünfitg auch darauf dass er den Streit nicht mehr so mitbekommt.

Es ist nahezu unmöglich,mit seinen Eltern zu reden,da sie meistens bis zum späten abend arbeiten und ich natürlich nicht immer bei ihm übernachten kann. Wenn seine mutter dann doch mal da ist und ich auch,geht sie immer mit der ausrede ''Ich möchte das pärchen lieber ungestört lassen''

Basti

0
@Ikikai

Sie soll ja auch mit ihrem Sohn reden, nicht mit dem Pärchen! Aber vielleicht braucht sie auch erstmal Abstand von allem?

0
@Wonnepoppen

also wie gesagt,meistens ist er schon im bett wenn sie nachhause kommt. Auch sonst vermeidet sie in letzter zeit kontakt zu ihm und zu mir auch. Aber ich denke mal,wir sollten sie in ruhe lassen,immerhin war das ne lange ehe.

1

Dein Freund ist schwer traumatisiert, anscheinend wird er mit der Trennung der Eltern überhaupt nicht fertig ! Sei für ihn da, zeige ihm, dass Du bereit bist, ihm zu helfen , aber überzeuge ihn auch, dass er eventuell psychologische Hilfe in Anspruch nehmen sollte !

Werde ich machen,vielen Dank. Das mit dem Psychologen wird noch ne weile dauern,hast du irgendwelche Tipps,wie ich ihn zum Essen kriege? Er futtert immernoch extrem wenig...

0

Was möchtest Du wissen?