Hilfe mein Freund hatte gerade betrunken einen Autounfall!

28 Antworten

An deiner Stelle würde ich ihn nicht abholen. Habt ihr Freunde oder Eltern in der Nähe wohnen? Lass die zur Wache fahren, und du bleibst schön zu Hause. Die Aufregung ist für dich sowieso schon groß genug, du weißt nicht, wie er im Auto allein mit dir ausrastet oder sonst einen Blödsinn macht.

Und wie wäre es, wenn er eine Taxe für die Heimfahrt nimmt?

Solange noch Alkohol im Körper Deines Freundes ist,machst Du gar nichts.Du holst ihn ab und steckst ihn ins Bett.Er muss erst nüchtern werden.Morgen kannst Du ihm eine Standpauke halten,aber nicht zu sehr,denn seine Strafe wird schon heftig sein,die er bekommt.

Ich hoffe du hast die Zeit genutzt wo er bei der Polizei war und dein Türschloss auswechseln lassen. So einen Vollpfosten würde ich nicht mehr ins Haus lassen. Scheint du hast ein Faible für geistig minderbemittelte Pflegefälle!

Neuerteilung Führerschein Versicherung?

Hallo, ich fuhr vor 2 Jahren mit einem Auto das über meinen Elternteil versichert war, betrunken und kollidierte mit einem Fußgänger der plötzlich über die Straße gelaufen ist.

in 2 Wochen darf ich meinen Führerschein Abholen. es handelt sich um eine Neuerteilung, der alte wurde mir ja weggenommen und ich musste einen neuen beantragen.

Ich möchte diesmal das Auto auf mich versichern lassen, es lief als Zweitwagen unter einem Elternteil und ich war dort nicht eingetragen als Fahrer.

Wie funktioniert das Versicherungstechnisch? Die Versicherung von einem Elternteil hat ja nichts gezahlt.

bei einer Neuversicherung habe ich den Führerschein denn nun seit 2017 oder seit 2010 wo ich ihn ursprünglich machte -2 Jahre wo ich keinen hatte?

Sind die Prozente höher, da ich ja einen Unfall mit Alkohol hatte?

Gruß und Danke.

...zur Frage

HILFE: FREUND LÜGT UND FÄHRT BETRUNKEN AUTO

Mein freund belügt mich und fährt dann betrunken auto ohne mir was zu sagen. Darauf baut er einen unfall und hat führerschein verloren plus hohe schulden. er geht lieber zum fitness als mich bei unserem monatigem zu sehen, was soll ich tun ?

...zur Frage

Ist mein Führerschein in Gefahr weil mein Freund betrunken mein Auto fährt ?

...zur Frage

Nach Fahrerflucht Anzeige fallen lassen bzw. nicht aussagen und den Schaden privat klären?

Ich hatte vor ca 1 Monat einen Autounfall, bei dem mein Wagen von einem anderen Wagen gerammt wurde. Dieser fuhr dann ganz normal weiter und reagierte nicht auf meine Zeichen stehenzubleiben. Die Verfolgung endete nach ca 1,5 Stunden, als ein Polizeiauto zur Hilfe kam. Der Fahrer sagte, er habe nichts vom Unfall mitbekommen, um sich später zu verteidigen sagte er, dass ich ihn angefahren habe, was völlig absurd ist. Naja, jetzt habe ich einen Brief von der Polizei erhalten, in dem ich die Chance erhalte als Zeuge gegen den Fahrer auszusagen. Es wird gegen ihn wegen Fahrerflucht ermittelt. Der Schaden an meinem Auto ist kein großer (habe sowieso ein älteres Auto). Ich war noch nicht beim Gutachter aber mein Vater meinte es würden 100-500 Euro für mich rausspringen. Der Fahrer ist auf seinen Führerschein angewiesen, da er als Lieferant einer Bäckerei tätig ist. Ich möchte nicht schuld daran sein, dass er seinen Job verliert (ich habe gelesen, dass man für Fahrerflucht 3-6 Monate Fahrverbot bekommt) und wegen den paar 100 Euros möchte ich nicht, dass ein anderer seinen Job verliert und im schlimmsten Fall nicht mehr seine Familie ernähren kann. Ich habe mich dazu entschieden, nicht auszusagen bei der Polizei bzw. zu sagen, ich hätte es privat mit ihm geklärt und er habe mir versichert, dass er nichts vom Unfall mitbekommen habe, damit er der Strafe entgeht (ich bin der einzige Zeuge in dem Fall) Kann ich es mit seiner Versicherung klären, ohne dass die Polizei weiter ermittelt? Also dass die Polizei das Verfahren gegen ihn einstellt, ich aber trotzdem das Geld für den Schaden erhalte?

...zur Frage

Autounfall ohne Führerschein! Versicherung?

Ich bin 17 Jahre alt und wollte heute das Auto meiner Eltern ausparken(Zuhause). Bin dabei gegen die Hauswand gefahren.

Wird, bei evtl. Schäden, die Versicherung zahlen?!

Danke für jede Antwort!

...zur Frage

Unfall gebaut Versicherung wie und was tun?

Ich habe einen Unfall gehabt vor einigen Monaten, ich bin gegen ein parkendes Auto gefahren (Audi A1). Dabei entstanden kleine Lackschäden unter dem linken Scheinwerfer (sehr kleine, vllt 4-5 Kratzer) und ein kleiner Kratzer im linken Scheinwerfer. Der Eigentümer des Autos meinte dass er keine Zeit habe und sich später bei mir melden werde also gab ich ihm meine Nummer. Die Polizei wurde nicht gerufen, leider habe ich keine Fotos am Unfallort gemacht - mein Auto hat aber auch einen Schaden abbekommen und damit könnte man doch den Schaden am anderen Auto abgleichen oder? (habe meinen Führerschein nicht all zu lange und wusste nicht wie ich reagieren soll) ca 3 Monate hab ich nichts von ihm gehört dann hat er sich vor einiger Zeit wieder gemeldet und gesagt dass er sein Auto in die Werkstatt hat schicken lassen und dass der Schaden ca 1400 hoch ist. Meiner Meinung nach ist das zu viel für kleine Lackschäden und und ein Riss im Glas des Scheinwerfers. Jetzt wollte ich euch fragen ob der Preis in etwa stimmen kann und wie ich das mit der Versicherung machen muss, wie viel ich dann ca pro Monat mehr zahlen muss an die Versicherung usw ich weiß leider gar nicht was auf mich zukommen wird..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?