Hilfe mein freund hat sich die pulsadern aufgeschnitten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Naamah,

das ist so wie du es beschreibst wirklich dumm gelaufen und hätte sehr böse enden können. Dein Freund hat sich in Lebensgefahr gebracht und das war seine Entscheidung.  Die mag mit deinem Verhalten zu tun haben, aber du hast dich vermutlich geschnitten (laut deinen Worten leicht),  doch wohl nicht weil du ihn zu so einer Wahnsinnstat anzustifen wolltest, oder?

Dass ist wie oben gesagt (und sollte noch mal gesagt werden) wirklich dumm gelaufen, hat aber wenigstens nicht zu einem furchtbaren Ende geführt - zu dem es hätte führen können.

Das heißt ihr beide habt jetzt die Chance, etwas sinnvolles aus diesem schlimmen Ereignis zu lernen. Ich würde hier lieber von Verantwortung als denn von Schuld sprechen.  Sich zu schneiden oder zu ritzen kann gefährlich werden und löst die eigentlichen Probleme nicht, die den Drang zum Ritzen auslösen. Verantwortlich wäre es nach Alternativen und Problemlösungen zu suchen. Das könnte dein Job sein.

Dein Freund hat eine sehr gefährliche Aktion ausgeführt, die ihn das Leben hätte kosten können und dir dann vermutlich auf Grund von Schuldgefühlen das Weiterleben schwer beschädigt hätte. Seine Verantwortung konnte/solle darin bestehen, diese möglchen schlimmen Folgewirkungen seiner Tat zu bedenken und für sein künftige Handeln zu berücksichtigen. So ein Mist sollte sich ganz einfach nicht mehr wiederholen, das solltet ihr beide erkennen.

Es ist dumm geaufen und es wäre fair das ihr beide das erkennt und eure jeweilige Verantwortung für dieses schieflaufen erkennt. Das nicht, damit ihr euch mit Schuldgefühlen das Leben schwer macht, sondern damit ihr künftig besser mit eurer Verantwortung umehen können.

Vielleicht redest du mal mit deinem Freund darüber?

Liebe Grüße, Thomas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

beide eine therapie. besonder bei einem rückfall sollte schnellstmöglich etwas unternommen werden. Die schuld hat keiner für so etwas gibt es keine Schuldzuweisung es hat ja jeder von euch an sich selbst rumgeschlitzt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay Naamah, ich denke, dein Freund wollte dir damit zeigen, wie es sich anfühlt, wenn Dein Partner so abgeht. Dabei ist er wohl erheblich über's Ziel geschossen.

Da ihr beiden solche Probleme habt, habt ihr auch eine gegenseitige Verantwortung! !

Ich weiß nur theoretisch, wie sich das wohl anfühlt. Im ersten Moment entlastet das. FÜR WIE LANGE.???

Irgendwann kommt doch die besch... Erkenntnis : Problem nicht bewältigt. 

Bitte versucht Hilfe zu bekommen! Anlaufstellen gibt es genug. Allerdings müsstet Ihr ( DU ) auch bereit sein wirklich an euren Problemen zu arbeiten. ( bevor euch wirklich was bei euren Aktionen passiert ) 

Viel Kraft für euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte heute keine 16 sein.  Wenn du nicht mindestens 300 Freunde auf Fratzebook hast und 1000 likes für deine " Beiträge " für was auch immer. ..! Den Wert von Freundschaft kennen die Kids doch kaum noch. Für einander einstehen,  besonders in harten Situationen kann man virtuell eben doch nicht. 

Warum gibt es denn so viele Fragen, die hier erörtert werden? 

Es scheint keiner da zu sein, der real hilft. Es tut mir teilweise schon weh, das zu sehen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?