Hilfe! Mein Fimo ist so klebrig wie Kaugummi?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

soweit ich bei Fimo weis, wenn Du Ihn mit Creme ( nicht Melkfett ) versaut hast, kannst Du entweder etwas Acteon nehmen, oder viel Essig Essenz, dann sollte es klappen

Auch wenn das Fimo schon in der Form klebt?

1
@birdie2015

Ja klar, also angenommen Du hast irgendwo einen alten Fimo, der hart ist wie Zement, dann nimmst einfach ein Lösemittel, sagen wir z.B. Terpentin oder Testbenzin, etwas auf die Hand und leicht in den Fimo einkneten, dann wird er weich.

Die billig Lösung ist, wenn Du Melkfett oder wie Du Creme nimmst, dann wird er auch weich, aber er klebt wie Sau, damit das kleben wieder aufhört, solltest Du die Procedure einfach rückwärts machen, am besten etwas Aceton oder Nitro einwirken lassen und es klappt. Sollte der Fimo schon verarbeitet sein und Du bist kurz vorm backen, dann am Rand wo der Fimo klebt einfach EssigEssenz am besten gemischt mit etwas Spiritus zwischen Fimo und Form träufeln lassen und schon löst er sich nach einiger Zeit, was aber dabei absolut wichtig ist, das ganze Luftdicht verschließen, soweit möglich, alternativ kannst du es dann auch backen, aber auch hier Luftdicht, z.B. in eine Bratraine mit Deckel geben und ab in den Ofen, dann bekommst Du Ihn auch wieder weg und er bleibt ganz

1

Was möchtest Du wissen?