Hilfe mein Chihuahua bellt jeden Hund an!

8 Antworten

Ich hatte selbst einen Papillon und der hat auch nach Herzenslust gekeift, was das Zeug hielt. Besonders, wenn er mal ein paar Stunden alleine sein musste - wenn man ihnen das abgewöhnen will, dann sollte man im Welpenalter beginnen - jetzt ist es zu spät.

Auf Grund der Neuroplastizität lernt ein Hund sogar mit 10 Jahren noch sehr gut!!!

Wenn ein Hund bellt und jault wenn er alleine bleiben muß, dann hat das auch einen Grund, nämlich Trennungsstress nennt sich das und dagegen sollte man etwas tun, denn es ist ein schrecklicher Zustand für den Hund!!!

5

Also meiner ist ruhig alleine. Nur halt draussen bellt er hunde an😊

1

Mumpitz! Es ist nie zu spät.

2

Es ist nie zu spät!

2

Zunächst ist bellen eine ganz normale Lautäußerung von Hunden, Hunde bellen, das liegt in ihrer Natur...^^

Hat Dein Hund vielleicht nicht von klein auf an Kontakt zu anderen Hunden gehabt? Wenn dem so ist, solltest Du Dir eine gewaltfrei arbeitende Hundeschule suchen und Dir von den Trainern dort Hilfestellung geben lassen!

Außerdem ist es hilfreich, den Individualabstand Deines Hundes auszuloten! Halte zunächst Abstand zu anderen Hunden, dies hilft Deinem Hund, sich sicherer zu fühlen! Außerdem hilft es, dem Hund ein Alternativverhalten anzubieten! Lass' ihn etwas machen, was er besonders gut kann, sitz oder platz oder was auch immer.

Du mußt lernen, alle Situationen für Deinen Hund zu regeln und Dein Hund muß lernen, Dir diesbezüglich vertrauen zu können...!

Ist immer eine "es kommt darauf an" Sache - hier braucht man auf jeden Fall (wie Anda auch schon geschrieben hat) mehr informationen über Hund und Halter.

Aus Erfahrung heraus ist es meist das Verhalten der Hundehalter, das dazu führt, dass sich kleine Hund selbst überschätzen. Bspw. durch Hochheben, beschützend vor den Kleinen stellen, runter knien ... da merkt der Hund, dass er beschützt wird und er selbst große Hunde "schimpfen" kann ohne, dass ihm etwas passiert. Und schon legt er los ;-)

Aber wie gesagt, pauschal kann man nichts sagen! das wäre voreilig ohne Hund & Halter zu kennen, da macht eine Hundeschule wirklich Sinn :)

Habe bei anda jetzt alles geschrieben😊 muss noch dazusagen das ich ihn nie hochgenommen hab oder mich vor ihn gestellt.

1

Wie dem Hund das Bellen bei Abwesenheit abgewöhnen?

Meine Freundin hat seit ein paar Wochen einen Hund aus dem Tierheim und immer wenn sie weggeht, bellt er nach kurzer Zeit. Sie hat versucht, erst nur ganz kurz weg zu bleiben und es langsam zeitlich zu steigern, aber es hat nichts genützt bisher. Kennt jemand eine hilfreiche Methode, wie man ihm das Bellen abgewöhnt?

...zur Frage

Wie kann man Hund erziehen nicht zu bellen?

Wie kann man Hund erziehen nicht zu bellen ? Ich möchte einen Zwergspitz pomeranian, aber wie kann man ihn erziehen das er nicht bellt( oder nicht oft bellt ) ?? LG Jessi

...zur Frage

Chihuahua bellt andere Hunde an

Hallo,

habe seit 4 Wochen eine 3 jährige Chihuahua Hündin. Sie kommt von einer Züchterin, aber sie scheint nicht viel sozialisiert worden sein. Sie bellt jeden Hund an, und rennt teilweise hinter her und kläfft. Lass sie jetzt nicht mehr ohne Leine, arbeite mit Leckerlies, aber irgendwie will es nicht klappen. Wie kann ich es verhindern,dass sie immer bellt. Woran erkenne ich ob es verunsicherung ist ?

Sie spielt auch nicht mit anderen Hunden.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Wenn ein Hund bellt, ist das immer ein Zeichen von Aggression oder Unzufriedenheit. Oder bellen Hunde auch aus Freude?

...zur Frage

Wie kann ich meinem Hund das Bellen bei anderen Hunden abgewöhnen?

Hallo alle miteinander! Ich habe ein Problem...

Ich habe meinen Chihuahua jetzt schon seit zwei einhalb Jahren, aber egal womit ich es versuche, ich kann ihm das bellen nicht abgewöhnen... Er bellt eigentlich nur wenn er andere Hunde sieht. Er bellt nicht agressiv, sondern wenn er zu dem Hund hin will, um hallo zu sagen, oder wenn er einen größeren Hund sieht, den er nicht kennt, dann bellt er aber eher aus Angst. Und meistens wenn er bellt, dann lassen die anderen Leute ihren Hund nicht zu meinem, weil mein kleiner Chihuahua könnte ja ihren Bernhardiner verletzen -_-

Er ist wirklich keinesfalls agressiv! Ich war schon auf diversen Seiten, aber habe keine Lösung gefunden...in der Hundeschule war ich auch schon, aber da haben sie gesagt, ich solle den anderen Hunden einfach aus dem Weg gehen... Aber genau das will ich nicht, ich will entspannt laufen können, dass er andere Hunde kennenlernen kann, mit ihnen spielen kann usw.

Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?