Hilfe, mein 4 Jahre alter Hund Pinkelt seit neuesten in die Wohnung. Kann mir bitte jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manche Hunde reagieren empfindlicher auf Veränderungen z.B. 

Wie reagiert er denn sonst auf deinen Freund? Lässt er sich anfassen? Spielt er mit ihm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanii23
07.02.2017, 12:01

Ja. Spielen tun sie sehr oft. Mein hund ist halt auch sehr Spiel fixiert, also er spielt lieber als wie wenn er ein Leckerli will, er hat auch keine angst vor fremden Menschen ect.. Er spielt halt sofort  drauf los, deswegen verstehe ich sein Verhalten null.. Es ist nichts vor gefallen oder sonstiges.. 

1

Vielleicht mag er deinen Freund nicht bzw. tut sich schwer, mit der Veränderung, welche es mit sich bringt (weniger Aufmerksamkeit, wenn er da ist z.B.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanii23
07.02.2017, 11:56

Mein freund und er verstehen sich so ja prächtig.. Mein hund ist sehr Spiel fixiert, er spielt lieber  als wie wenn er ein Leckerli will.. Er hat auch viel Ausdauer  und so, spielen sie ja mit einander ect.. Deswegen verstehe ich auch das Verhalten nicht. Wie gesagt, ist mein freund nicht da, habe ich keinerlei Probleme..

0

Ich würde mal annehmen, daß es Eifersucht ist. Für ihn ist dein Freund ein Eindringling.

Gewöhn die Beiden aneinander. Will sagen, viel zusammen unternehmen, Zeit zu dritt verbringen etc. 

Dann wird der Hund lernen, der Freund gehört dazu und die Unart wird sich verabschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanii23
07.02.2017, 12:10

Danke für den Tipp:-) wir gesagt, verstehen tun sie sich ja prächtig. Mein hund versteht sich mit jedem, der mit ihm spielt ( er ist sehr Spiel fixiert) ich probiere das mal aus und schau , dass in Zukunft noch mehr zu dritt unternehmen. 

2

Das ist eine Stresshandlung aufgrund der Veränderung. Es  sollte sich aber bald legen, je nachdem, wie sehr er darauf reagiert.

Kann aber schon zwei-drei Wochen dauern.

Sollte es aber innerhalb der ersten Wochen kaum anders werden, geht bitte mal zu einer guten Hundetrainerin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Neuer Freund"

Ich glaube da hast du den Grund schon gefunden....

Ist zwischen den zweien irgendwas vorgefallen?
Wie ist es wenn andere Leute vorallem Männer zu dir kommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanii23
07.02.2017, 11:58

Nein, es ist nichts vorgefallen. Sie spielen auch so sehr viel zusammen, mein Freund kann auch mit ihm alleine gassi gehen ect... Mein hund ist sehr aufgeschlossen und freut sich über jeden neuen Menschen, bisschen Angst bekommt er nur bei anderen Hunden (wenn überhaupt) 

0

Das kann mit der Rangordnung zu tun haben. Der Hund will sich nicht unterordnen.

Ein Bekannter von mir hatte das Problem und der Tierarzt hat es ihm so erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanii23
07.02.2017, 12:02

Was hat dein bekannter dann unternommen, dass er sich evtl doch von ihm unterordnet?

0

Was möchtest Du wissen?