Hilfe, Meerschweinchen unerklärlich Tod.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Woran das Meerschweinchen gestorben ist, lässt sich nicht ferndiagnostizieren. Wenn du es direkt nach dem Tod gekühlt (nicht eingefroren) hast, kannst du es zum Tierarzt zur Obduktion bringen, wenn du es genau wissen willst.
Es tut mir leid.

Wenn du einen eigenen Garten hast, kannst du es dort begraben. Beachte dabei die Abstände zur Grundstücksgrenze und die Grabtiefe (meist min. 50 cm), da gibt es Vorschriften. Ansonsten nimmt ein Tierarzt das Meerschweinchen an und führt es der Tierkörperbeseitigung zu.

Dennoch komme ich nicht umhin, dir ein paar Ratschläge zu geben, falls du wieder Meerschweinchen halten willst:

Meerschweinchen brauchen stets Artgenossen. Sinnvollerweise werden sie in Harems ab drei Tieren gehalten, also ein kastrierter Bock und mehrere Weibchen. Einzelhaltung ist ein No-Go!
Meerschweinchen brauchen ein Gehege mit min. 1 m² Grundfläche pro Tier Tag und Nacht.
Futter brauchen Meerschweinchen durchgehend. Du schreibst, dass du darauf geachtet hast, es nicht zu überfüttern, aber ein Meerschweinchen muss aufgrund der Beschaffenheit seines Darms (Stopfdarm) durchgehend fressen können. Heu muss 24/7 im Gehege zur Verfügung stehen, Frischfutter, also Gemüse, Kräuter, Wiese, abwechslungsreich min. zwei- bis dreimal am Tag. Kein Trockenfutter, also Getreide und Pellets sind tabu!
Wenn ein Meerschweinchen so daliegt, wie du es beschrieben hast, muss sofort ein Tierarzt geholt oder zu einem hingefahren werden, zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Lass dich nicht von den anderen verrückt machen. Grade bei so kleinen Tieren kann auch der Tierarzt nicht mehr helfen. Mein Meerschweinchen ist auch plötzlich tot im Käfig gelegen, obwohl es noch ganz jung war. Ich hab's zum Tierarzt gebracht, und der meinte, es könnte aus Eifersucht auf das andere gestorben sein, weil wir das neue dazugekommen haben. Begraben habe ich es in einer öffentlichen Grünanlage, weil wir keinen Garten hatten. Ich weiß nicht, wahrscheinlich ist das nicht erlaubt aber das war mir egal

Ok, Vielen Dank. Ich habe ein Privat haus, wir sind nur 3 Familien im Haus und haben einen großen Garten für das ganze Haus. Vielleicht darf ich es ja dort begraben..

0

Grade bei so kleinen Tieren kann auch der Tierarzt nicht mehr helfen.

Das kommt darauf an, was das Tier hat. Natürlich können Tierärzte bei vielen Problemen sehr gut helfen!
Kein Tier stirbt aus Eifersucht. Das wird vermutlich andere Gründe gehabt haben.

0

Für mich klingt es nicht so als hätte man sich gut um das Tier gekümmert.

Auch dass es Tod ist scheint nicht sonderlich traurig zu sein.

Es war halt "da", evtl. Syntome etc wurden wahrscheinlich nicht mal bemerkt, da sich die meisten ein Meerschweinchen zulegen und sich 0 damit beschäftigen was es bedarf um es dem Tier gut gehen zu lassen!

Was genau sollen wir dir dazu noch sagen??

Oh, tut mir ja leid dass ich nicht hunderte von traurigen Smileys hinterlassen habe, ich habe diesen Text sehr ernst geschrieben, weil ich mich davor nicht beruhigen konnte. Und bevor Sie so ein Vorurteil machen, kommen sie erst einmal selber zu mir nach Hause oder erleben so eine Situation. Scheinen mein Verhältniss zu dem Meerschweinchen ja echt super zu kennen, mal abgesehen davon dass ich es so oft wie ich konnte auf den Armen hatte. Mein Gott wieso gibt es nur solche Menschen die immer irgendwelche Vorurteile machen ohne überhaupt jedegliches über mich zu wissen -_-

0

Meine ganze Familie und ich, wir lieben sie und sie war IMMER ein großer Teil unserer Familie, und wieso Sie so etwas denken bleibt mir offen!

0
@ninkarichi357

Lies dir deinen Text nochmal durch und sag mir wie es für dich wirken würde?

Wenn du es nicht verkraftest solchen Vorurteilen stand zu halten, dann schreibe deine Geschichte so wie sie war und stelle es nicht so dar als hättest du dabei zugesehen.

!!

1

Möglicherweise hatte es einen Schlaganfall - aber genaues könnte nur eine Autopsie zeigen.

Und das kann leider innerhalb von Sekunden gehen :( , da merkt man vorher nichts davon.

Begraben ? Garten z.B.

Prima, hast deinem Schweinchen beim Sterben zugesehen. Kannst ja stolz auf dich sein. Es gibt da so Leute, die heißen Tierärzte, da kann man hingehen, wenn ein Tier was hat. Scheinbar doch nicht so wichtig gewesen das Tier. Zumal es ja scheinbar auch noch in Einzelhaft gesessen hat. Ohne Worte...

Mit einem sterbenden Tier durch die Gegend zu eiern ist aber auch nicht der Hit. Wenn ein meerschweinchen schon auf der Seite liegt, hat es meistens etwas so schwerwiegendes, dass ihn eine Autofahrt zum nächsten tierarzt nur noch quälen würde. Es ist in Ruhe zu Hause gestorben., Was will man mehr?

1
@inspireone

Die kommen doch aber auch nach Hause. Da muss man es nicht mal durch die Gegend tragen.

0

Ehm, ja wie gesagt, ich bin alleine zu Hause, niemand konnte mich fahren und der nächste Tierarzt ist 1 Stunde entfernt. Entschuldigung dass ich keine Kraft hatte mein fast totes Meerschweinchen in die Arme zu nehmen und noch eine Stunde Bus zu fahren um dann mit dem toten Tier dort anzukommen. Und zur Einzel Haltung , dass ging nicht anders, weil unser Käfig nicht dafür ausreichend groß war, und Ich habe mich täglich mit meinen Meerschweinchen beschäftigt + 3 mal im Jahr zu einem bekannten für paar Tage abgegeben und dort hatte sie Urlaub mit ganz vielen anderen Meerschweinchen!

0
@ninkarichi357

Wenn du den Platz für ein Rudel nicht bieten kannst, solltest du keine Meerschweinchen halten.

So ein "Urlaub" in einem fremden Rudel ist übrigens Stress für alle beteiligten Meerschweinchen. Sie müssen das Tier über mehrere Tage und Wochen erst mal (mittels Rangkampf) ins Rudel aufnehmen, und dann kommt es ja schon wieder weg.

2

Und Sie können ja 100 % wissen, ob mir dieses Tier wichtig war oder nicht, natürlich es war mir total egal, deswegen saß ich auch 2 stunden heulend vor ihr obwohl sie tot war und stelle hier auch diese Fragen -_-

0

unser meerschweinhcen ist auch so gestorben ich habe sie im garten begraben und hbt ihr ein 2. wenn nein das mussman haben weill es ein grupprn tier ist aber ich habe auch keine anung

Vielleicht hatte sie doch eine Krankheit, nur du warst nicht beim Arzt und es wurde so nie festgestellt..

Im Garten. Nicht immer sieht man zuvor, dass es bergab geht.

Was hat die Frage jetzt mit der hier zu tun? Vermutlich hatte sie ihr Schweinchen da erst ein halbes Jahr und wollte mal wissen, wie alt es werden kann...?!

0
@inspireone

ben ist.. Sie ist erst um die 3 Jahre alt, die Küche ist immer gut beheizt, sie kriegt immer genug zu Essen und zu Trinken, hat keine Krankheiten oder sonstiges, frische Luft gab es immer

lesen ist auch nicht mehr so einfach

0

Was möchtest Du wissen?