Hilfe! Mathearbeit morgen, wie vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mache Aufgaben, die du kannst, zuerst.

Die meisten Lehrer ordnen die Aufgaben so an, dass sich die Schwierigkeit steigert, fangen also mit einer leichten Aufgabe an.

Mach' dir bei Textaufgaben immer ein geg.: und ein ges.:.

Das hilft ungemein, aus dem Text die relevanten Informationen rauszulesen! :)

Ansonsten: Viel Glück und viel Erfolg! ^^

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mausycat
09.10.2016, 15:23

Vielen Dank, könntest du meine Freundschaftsanfrage annehmen? Ich habe noch ein paar Fragen und du als ,,Mathe-Experte'' könntest mir echt gut helfen!

1

Ist jetzt nichts ausführliches, aber generell kann man immer seine Gedankengänge aufschreiben. Egal ob das blöd erscheint, denn für richtige Ansätze gibt es auch schon Punkte und ist besser als nix. Außerdem hilft es bei Textaufgaben oft sich vor der Bearbeitung der Aufgabe eine Skizze o.ä. zu machen um sich dem Inhalt leichter klar zu machen. Ich weiß nicht, ob das auch für dich gilt, aber man sollte sich auch nicht auf eine Herangehensweise bei einer Aufgabe versteifen, sondern, wenn du merkst, dass du nicht weiter kommst auch mal andere mögliche Lösungswege in Betracht ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während der Arbeit wuerde ich dann die bereits gelösten Aufgaben einfach durchstreichen - so weißt du, was noch zu erledigen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine dumme Antwort ist besser als gar keine Antwort also versuche immer etwas aufzuschreiben, egal ob es stimmt oder nicht, vielleicht bekommst du trotzdem Punkte oder siehst du wie du es lösen könntest :) 
Schreibe bei Textaufgaben jedenfalls die Informationen aus der Text auf und denke darüber nach, welche du brauchst und welche gar nicht und hoffentlich bringt das dich weiter.

Viel Erfolg bei der Arbeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Mathearbeiten empfehle ich immer die Aufgaben die Du gut kannst als erstes zu machen. Das gibt sichere Punkte und Selbstsicherheit.

Bei Text aufgaben ist es sinnvoll sich aufzuschreiben was verlangt wird und welche Infos man schon hat. 

bsp: Hans hat 10 Äpfel für 5 Euro gekauft. Wie viel kostet ein Apfel?

10x=5 (jetzt hast du eine klare Aufgabe und kein Wirrwar aus Buchstaben)

Also aus Textaufgaben immer erst alle Infos rausholen und dann Rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an sich einfach nach folgendem Prinzip bei Textaufgaben in Mathe vorgehen:

Gegeben:

Gesucht:

Lösung/Rechnung:

ggf Antwortsatz:

So haben wir es beigebracht bekommen und wenn man es auch befolgt klappt es ziemlich gut. Das ganze wird natürlich einfacher, wenn ihr Formelsammlungen benutzen dürft.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?