Hilfe Mathe Wahrscheinlichkeitsrechnung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Deine erste Vermutung ist richtig: gefragt ist der Erwartungswert für den Gewinn (für Moritz).

Aus taktischen Gründen würde ich hierbei den Einsatz bereits einrechnen, dann kann man ihn nicht vergessen.

Und spannenderweise soll das Spiel für Moritz "günstig" sein - meist ist gefragt, ob es fair ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde in der Tat einfach den Erwartungswert für Moritz' Gewinn berechnen. Offenbar kann Moritz entweder 2€ oder -1€ gewinnen. 

  • Wie hoch ist die Wkeit für 2€ Gewinn?
  • Wie hoch ist die Wkeit für -1€ Gewinn?
  • Wie berechnet sich der Erwartungswert aus den nun bekannten Daten?
  • Welche Eigenschaft muss der eben berechnete Erwartungswert erfüllen, damit das Spiel für Moritz günstig ist?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?