HILFE Mathe! (Geraden im Raum mit Vektoren)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

a) gleichsetzen

1+t=1+3r →t=3r

7+3t=2+r →t= (-5+r)/3

3r = (-5+r)/3

r = -5/8

t= -15/8

jetzt

r einsetzen → Schnittpunkt S(-7/8 ; 11/8 )

zur Kontrolle auch t einsetzen; muss der gleiche Schnittpunkt rauskommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleichsetzten.
Und wenn du für die beiden Parameter was rausbekommst dann schneiden sie sich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach die funktionen gleichsetzen. Dann nach x auflösen. Als drittes dann x in eine der beiden Funktionen einsetzten und dann hast du den Schnittpunkt. Sag bescheid wenns genauer sein muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Black0ps
07.06.2016, 17:49

Tschuldige, war quatsch. Du musst natürlich nach t und r auflösen

0
Kommentar von Black0ps
07.06.2016, 17:51

aber zuerst t und r auf die linke seite, dann LGS erstellen und dann auflösen

0

Was möchtest Du wissen?