Hilfe! Magersucht und Schiddrüsenunterfunktion

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

52 kg bei einer Körpergröße von 163 cm sind ein gutes Gewicht ... da gibt es nichts dran auszusetzen.

Wenn du NUR 300 kcal PRO Tag isst, dann kannst du davon unmöglich zunehmen, diese geringe Kalorienzufuhr deckt nicht einmal deinen Grundumsatz.

Wenn du also trotzdem "zugenommen" hast, dann dürfte das KEINE eine echte Gewichtszunahme sein, sondern eine FLÜSSIGKEITSANSAMMLUNG in deinem Gewebe.

Was immer auch der Grund dafür sein kann, du musst den ärztlichen Befund abwarten, dann kannst du weitersehen.

Unter Umständen solltest du dich auf einen Klinikaufenthalt einstellen, wenn dieses Problem stationär nicht in den Griff zu bekommen ist.

Es war wahrscheinlich wirklich Wasser. Das Gewicht ist wieder runter. Dennoch werde ich Ende Juli wieder in eine Klinik gehen. Ich denke dass ist die richtige Entscheidung

0
@AnnaMSB

Ich denke auch, dass es für dich das Beste ist, in eine Klink zu gehen ... und ... wenn du dran denken solltest, würde ich mich echt freuen, wenn du mich kurz informierst, was bei deinem Klinkaufenthalt ''herausgekommen" ist.

Bis zu einem anderen Mal

ganz liebe Grüße

e

0

Wozu brauchst Du Hilfe??? Mit 300 Kcal ist nicht einmal der Grundumsatz gedeckt, Du kannst nicht zunehmen. Die Schilddrüse macht das damit Du am Leben bleibst.

Bei 300 kcal am Tag habe ich dennoch 3 Kilo zugenommen.Wird gegen die Unterfunktion was unternommen? Die ist nämlich die Ursache des Übels! Aber Hungern ist ja auch keine Lösung! Also unbedingt behandeln lasen, hast´lange genug gelitten!

Krankhaft viel essen in der Pupertät?

Mein Problem ist, dass ich (13, w) in letzter zeit (also schon seit ungefähr 3-4 monaten) EXTREM viel esse und das jeden tag. das sind gar keine richtigen fressanfälle sondern ich esse durchgehend den ganzen tag... das macht mich total fertig und ich nehme mir jeden tag erneut vor wenig(er) bzw normal zu essen aber wenn ich die kcal zusammenzähle komme ich durchschnittlich auf 3000 - 4000 kcal am tag das ist doch nicht normal?? meine mutter sagt dass sie in der pupertät auch so viel gegessen hat und ich es nicht immer krankhaft sehen soll weil der körper in der wachstumsphase eben sehr viel braucht und diese "fressphase" auch vorbei geht. ich war vor einem 3/4 jahr magersüchtig und hab viel zugenommen, habe jetzt normalgewicht aber ich merke dass es langsam immer weiter rauf geht...

ich habe angst dick zu werden. bzw so viel zu wiegen wie vor der magersucht (64 kg bei 170 cm, ist normalgewicht aber ich habe mich absolut nicht wohlgefühlt)

also ist das jetzt normal dass ich so viel esse und nicht aufhören kann wegen der wachstumsphase?

lg

...zur Frage

fressanfälle nach magersucht

hey leute ich bin 13 jahre weiblich 180cm groß und wiege zur zeit 52,6 kg. ich biin seit einem halben jahr magersüchtig und habe seit 3 wochen täglich fressanfälle mit zwischen 3000 und 5000 kcal. habe aber bis jetzt nur 2 kilo zugenommen. könnt ihr mir sagen warum ich so schwer zunehme? hatte vor meiner magersucht 68 kg und konnte alles essen was ich wollte. sport mache ich nur in der schule 3 mal die woche.

...zur Frage

Bab zu wenig zum Leben?

Ich hab gerade per bab ausgerechnet das ich nur 240 Euro bekomme aber das ist doch viel zu wenig meint Ihr nicht ?

...zur Frage

Nach Magersucht irgendwann wieder so essen wie vorher ohne zuzunehmen?

Hallo Leute,
Ich habe/hatte Magersucht und hab mir innerhalb von 2 Monaten 10kg runtergehungert.. Bin nun aber in Behandlung und möchte die Magersucht loswerden. Ich bin auch schon auf einem super weg und habe keine Angst mehr vor der Zunahme, sondern freue mich eher wieder in meine alte Kleidung zu passen :D
Ich habe jetzt in 2 Wochen ungefähr 4-5 kg zugenommen schätze ich, da ich jeden Tag ca 2000-3000 kcal esse :)
Aber nun zu meiner Frage.. Ich glaube mein Stoffwechsel braucht noch 2-3 Wochen bis er wieder normal funktioniert, aber kann ich danach wieder normal essen ohne zuzunehmen? Ich habe früher nämlich extrem viel gegessen ohne zuzunehmen.. Aber ich habe schon ein bisschen schiss, dass ich meinen Stoffwechsel jetzt total kaputt gemacht habe.. Hatte vor 2 Jahren schonmal Magersucht, aber nicht so schlimm.. Da hat sich mein Stoffwechsel aber wieder total erholt gehabt.. Wird er das jetzt auch wieder?
Mein Normalgewicht war vorher 52/53 kg bei 1,63m und im Moment wiege ich 46-47kg.. Wird alles wieder normal sein, wenn ich mein Normalgewicht wieder habe? Also wird da das Gewicht stagnieren?
Meine Periode habe ich übrigens auch nichtmehr :/

Würde mich freuen eure Erfahrungen zu hören :)
Danke schonmal :)

...zur Frage

Kann man Magersüchtig sein trotz normal Gewicht?

Also wenn zum Beispiel jemand Normalgewicht hat aber Symptome der Magersucht aufweist kann er dann obwohl er nicht Untergewichtig ist Magersucht haben und gibt es Magersüchtigen die nie wirklich untergewichtig waren aber trotzdem Magersucht hatten ? Oder ist das dann was anders ?

würde mich interessieren bin nicht Magersüchtig frage nur aus Interesse :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?