Hilfe, Mädchenkrise, was soll ich tun!?

4 Antworten

Falls du dich "an sie ran machen" willst, wie wäre es mit einer platonischen, also rein persönlichen beziehung an anfang und ihr geht ab da an alles langsam an. und falls sie einverstanden ist, könnt ihr die beziehung ja aufs nächste level bringen und wenn nicht, ist das ja uach nicht so shclimm. es muss sich ja nicht immer um sex handeln und ihr verbringt ja anscheinend gerne zeit miteinander. evtl ist sie nicht mit einer beziehung einverstanden. aber bei der platonischen verbringt ihr ebenso zeit miteinander, so wie in der friendzone theoretisch.... deswegen wäre es ja kein großer schritt. aber s wäre einer.

Ich glaube nicht dass wenn du dich an sie "ranmachst" , sie gleich eure Freundschaft beendet. Vielleicht sagt sie was aber... naja
Ein Versuch wäre es wert.

Hoffentlich liest sie es nicht. Garnicht so anfangen. Wer bist du denn? Sag ihr, was du denkst  und von ihr willst, ohne dieses armselige '' Friendzone ist auch ok''. Ich denke zwar nicht, dass es Ligen gibt, aber wenn du das denkst, dann schon zweimal nicht so ankommen. 

Längste Grüße

Ich will in die Friendzone!

He, ich bin ein Mädchen 17 und hatte noch nie einen Freund. Die meisten Jungs wollen gleich eine richtige Beziehung und legen die Karten gleich offen auf den Tisch. Ich würde viel lieber zuerst in der Friendzone sein und dann, wenn es passt auch mehr aber zuerst einmal nur Freunde um zu wissen, wie der andere so ist und wie der andere außerhalb einer Beziehung ist. Also zuerst einmal ohne Hintergedanke kennen lernen (zumindest ohne Hintergedanke meinerseits). Aber ich kann ja nicht zu einem Typen sagen wenn er schon exakte Andeutungen macht: Lass uns erst mal Freunde sein. Das wäre ja das gleiche wie wenn man Schluss macht und sagt: Eine Beziehung funktioniert nicht, lass uns aber Freunde bleiben. Wie kann ich es einem Jungen sagen? Denn die meisten, die gute Kumpels haben, kennen diese schon seit dem Kindergarten...

...zur Frage

Bin ich in ihrer Friendzone oder liebt sie mich?

Abend,

Ich liebe so ein Mädchen. Sie ist 17 ich 16 (sie ist nur 3 Monate älter). Wir waren schon mehrmals alleine zusammen draussen. Wir schreiben und snapen auch jeden Tag. Ich sah sie eigentlich als gute Freundin, aber nach einer Zeit verliebte ich mich in sie. Ich hab sie letztens gefragt, ob ich in ihrer Friendzone bin oder ob ich ihr gefalle und es viellecht mehr werden könnte als nur gute Freunde. Sie antwortete, dass sie im Moment sich nicht verlieben möchte, weil es irgenntwie im Moment viel zu stressig für ihr wäre. Denkt ihr, dass das eine Ausrede war oder ob sie es Ernst gemeint hat? Ich glaube dass sehr viele Jungs in ihr verknallt sind, aber ich hab glaub die grösste Chance, da ich am meiste mit ihr raus gehe oder Mittagesse... Und wir auch die ALLERBESTE FREUNDE auf Snapchat sind.

...zur Frage

Friendzone verkraften?

Hey, ich wurde vor ungefähr zwei Stunden unglaublich gefriendzoned ... und bevor ihr jetzt antwortet NEIN ich will keinen Rat diese zu überwinden. Mich würde es eigentlich nur interessieren wie ihr sie verkraftet, seis Junge oder Mädchen/Mann oder Frau. Falls es etwas ausmacht bin M/17.

...zur Frage

Liebe doch dann plötzlich Friendzone?

Hey. Ich schreibe seit ungefähr 1 Monat mit einem Jungen. Er ist Türke (ich auch) sehr anständig, höflich, sehr eifersüchtig, beschützerisch und besitzergreifend. Ich weiß nicht, ob das seine Art ist oder ob er nur zu mir so ist. Als ich ihn (mehrmals) danach fragte, konnte er mir keine richtige Antwort geben, aber darum geht es mir jetzt nicht. Ich bin 15, er 16. Ich gehöre nicht zu dieser Jugend bon heute, da ich ein sehr anständiges Mädchen bin, sag ich mal :) Ich hatte keine Jungs Kontakte (er ist mein erster), Schule ist mir wichtig, bin eher schüchtern und nervös, wenn es um Jungs geht. Falls ihr selbst Türke/in seid, könnt ihr das vielleicht nachvollziehen & türkische Jungs (viele, nicht alle & meine Meinung) mögen das, wenn Mädchen so sind. Das Problem ist, dass wir beide den Kontakt ernst nehmen und wir eigentlich den Sinn darin sehen miteinander zu schreiben und zu gucken, ob es zu einer Beziehung führt. Ich mochte ihn anfangs sehr und ich bin mir sicher, dass er mich auch mag. Er schickt immer eindeutige Signale und meine Freundinnen sagen auch, dass er mich liebe, aber ich bin mir wirklich nicht so sicher. Kennt ihr das, wenn ein Junge euch eindeutige Signale zeigt, dass er Interesse hat aber euer Gefühl einfach nein sagt? Ich hab psychisch sehr viele Probleme, gehe zur Therapie und irgendwan vielleicht auch Tabletten. Sollte ich ihm das sagen? Wenn ja, wann? Wir kennen uns ja erst seit einem Monat. Wegen dem ganzen Stress bin ich gerade einfach nicht in der Lage zu lieben. Ich bin von natur aus ein kalter Mensch, der sich schwer verliebt. Ich habe einfach kein Kopf dafür, aber würde so gerne. Er ist einfach ein Mädchen Traum. Wie er sich um mich kümmert, mich behandelt, einfach perfekt. Aber es ist zu klischeehaft, wenn ich sage: 'Es liegt nicht an dir , sondern an mir.' Ich will ihn lieben, aber ich kann nicht. Ich fühle so eine Leere in mir. Was soll ich tun? Was ist mein nächster Schritt? Wie soll ich mich verhalten? Soll ich ihn direkt friendzonen?

Vielen dank, dass ihr euch das durchgelesen habt. Bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Friendzone? Beziehung? Freunde?

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Ich habe vor circa einem halben Jahr ein Mädchen auf einem Geburtstag kennengelernt. Waren dann Silvester auf der gleichen Feier, und über einen freund dann ein paar tage später gegrillt. Anfangs fand ich sie einfach nur hübsch und nett. Wir haben dann immer öfter was gemacht in der gruppe, wie Freunde das tun. Irgenwann habe ich gemerkt das ich nur noch an sie denke etc. Und mir war klar das ich mehr empfinde als Freundschaft.

Da ich bereits in der friendzone war, und ich das anfangs auch wollte musste ich da raus. Habe dann versucht ihr zu zeigen das ich kein normaler freund mehr sein will, habe mich mit ihr alleine getroffen, picknick im park mit feuerwerk, halt dinge die normale freunde nicht machen. (Männlich und weiblich) habe ihr auch gezeigt das ich nicht nur für sie lebe, kurz: ich war nicht mehr ihre männliche beste Freundin. Sind uns dann auch näher gekommen und haben uns geküsst, war aber Alkohol im spiel. Sie hat mir dann gesagt das ich ihr unheimlich wichtig bin als freund und sie mich nicht verlieren möchte. Wir verhalten uns aber immer mehr wie ein paar, machen romantische dinge und so. Ich weiß das sie auch mehr will (ihre beste freundin hat es mir gesteckt) und sie zeigt es ja auch. Sie hatte bloß bisher nur eine Beziehung die schnell beendet war (1 1/2 monate) und deswegen hat sie wahrscheinlich Angst mit mir eine einzugehen, da sie mich nicht verlieren will und sie wie gesagt ihre erste so schnell verhauen hat. (Mit ihm Funkstille) Entschuldigung für den Roman, jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

wie überzeuge ich sie das sie das Risiko eingehen muss, das es falls wir zusammenkommen und uns trennen sollten es nicht mehr so wird wie davor, oder wir auch keinen Kontakt mehr haben könnten?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, stecke da gerade in nem riesen problem wie ihr seht :/

...zur Frage

Was soll ich denken ihn vergessen oder nicht?

Hallo. Ein Junge aus meiner Klasse meinte, dass er mich nur als gute Freundin hab will und ich mir keine Hoffnungen machen soll. Seit einer Woche haben wir Ferien und seit dem die Ferien angefangen haben, schreiben wir total viel und er zeigt total viel Interesse. Gestern hat er mir erzählt, dass er heute etwas mit einer Freundin macht und seit dem meldet er sich nicht mehr bei mir. Will er mich nur eifersüchtig machen oder wie kann ich sein plötzliches Interesse deuten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?