Hilfe! LGS mit Faktor a? Matrix (mit Foto)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde (II) nach x1 auflösen, und dann in (I) einsetzen, dann hast Du in (I) und (III) nur noch x2 und x3.

Dann (I)+8*(III) und Du hast nur noch x2 als Unbekannte: (4,9-1/a)x2=0
Das ergibt Null, wenn 4,9-1/a=0 ist => a=1/4,9=10/49

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht mit deinem Gleichungssystem, über Einsetzungsverfahren!

In der Mitte hast du schon x2, das setzt du in die erste und dritte. Dann löst du z.B. die 3. nach x3 auf und setzt in die erste ein. Gleichung ist jetzt

x1 = 0,1ax1 + 4,8 ax1 = 4,9 ax1

Jetzt kann man durch x1 (ungleich null) teilen, 1 = 4,9 a, das ergibt die Kontrollösung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?