HILFE! Kurzsichtig! Kontaktlinsen mit 13?!

9 Antworten

Wenn Du am Freitag sowieso einen Termin bei Deiner Augenärztin hast, solltest Du Deinen Wunsch, Kontaktlinsen zu tragen, gleich mal ansprechen. Grundsätzlich ist es auch mit 13 Jahren möglich, Kontaktlinsen zu verwenden, vorausgesetzt, daß Deine Augen dafür geeignet sind und Deine Augenärztin und Deine Eltern keine Einwände haben. Solltest Du tatsächlich Kontaktlinsen bekommen, wirst Du trotzdem nicht komplett ohne Brille auskommen, weil Du die Linsen nicht Non-Stop tragen kannst und als Alternative für die Zeit ohne Linsen eine Brille nötig wäre. Auch wenn Du Dich momentan noch nicht mit dem Gedanken, eine Brille zu tragen, anfreunden kannst, wirst Du sicher eine schöne, die gut zu Deinem Gesicht passt, finden. Schau Dich einfach mal bei einem guten Optiker um und lass Dich da vom Fachmann (oder Fachfrau) beraten, Du kannst ja auch einen Freund/Freundin als Unterstützung mitnehmen.

Es gibt so viele verschiedene Brillenformen, da findet sich immer eine Brille für jeden Typ, und ich spreche aus Erfahrung ;) Ich habe auch Kontaktlinsen zuhause, aber die nehme ich nur wenn ich weggehe oder mit der Sonnenbrille, aber für den Anfang würde ich sie noch nicht nehmen, man sollte zuerst schon die Brille eine Zeit lang getragen haben, bevor man Kontaktlinsen nimmt ;) Geh einfach mal zum Optiker und lass dich beraten, probier verschiedene Modelle aus und wenn nichts dabei ist, haben sie oft noch schöne in einem Katalog die man dann bestellen kann ;)

Ob du Kontaktlinsen tragen kannst hängt von deinen Augen und deinen Eltern ab. Nämlich ob die dir das Tragen von Linsen erlauben würden. Mein Augenarzt sagte mir damals aber mit 13, dass er es zu früh für Kontaktlinsen hält und riet mir eher dazu mit 16 nochmal darüber nachzudenken. Weil sich jetzt deine Augen noch im Wachstum befinden, können die Linsen dieses durchaus beeinträchtigen. Du solltest dir außerdem darüber im Klaren sein, dass man die Linsen nicht einfach den ganzen Tag tragen kann. Es ist immer besser sie rauszunehmen wenn man zuhause ist, da sie auf Dauer das Auge austrocknen. Wenn du mal erkältet bist oder gerötete Augen hast, darfst du sie auch nicht tragen. Also muss eine Brille auf jeden Fall trotz Linsen her. Da das auch eine Kostenfrage ist, musst du mal mit deinen Eltern drüber reden ob sie bereit sind so viel Geld zu investieren.

Mach dir wegen deiner Kurzsichtigkeit keine Sorgen. Es gibt mittlerweile sehr viele Menschen die darunter leiden. Wenn du bis jetzt sorglos ohne Brille klar gekommen bist, ist die Sehschwäche meistens auch noch sehr gering. Das heißt du musst höchstwahrscheinlich gar nicht dauernd eine Brille tragen müssen, sondern nur wenn du etwas in der Ferne besonders gut sehen musst. Noch ein Grund weshalb Kontaktlinsen mit Sicherheit erstmal eine schlechte Wahl für dich wären. Denn sie beginnen oft erst ab einer bestimmten Sehschwäche und die kann man auch nicht mal eben schnell rein und raus machen wenn man sie benötigt.

Danke erstmal für die ausführliche Antwort! (DANKE,DANKE,DANKE! :D)

Da ich schon mal einen kurzen Test beim Optiker gemacht habe,weiß ich,dass ich -1,25 und -1,5 Dioptrien auf den Augen habe. Ist nicht das schlimmste aber auch nicht das beste. Falls ich Kontaktlinsen bekommen sollte,würde ich sie sowieso in der Schule tragen,sprich "nur" 7 h- Montag-Freitag!

Von daher geht das :D Nochmal vielen Dank :)

0
@bananentraum99

Na das ist doch schon mal was. Ich denke mit dieser Sehschwäche könntest du auch Kontaktlinsen tragen. Zum Anpassen der Linsen kannst du ja dann zu einem Optiker deiner Wahl gehen, wenn der Augenarzt die Werte erstmal nur für eine Brille berechnet hat. Meistens ist das Probetragen dann erstmal kostenlos, da kannst du ja dann schauen wie du damit klar kommst. Ich wünsche dir dabei viel Erfolg ;)

0

Was möchtest Du wissen?