HILFE! Küchenlieferant brauch über 3 Monate um eine Küche aufzubauen, welche rechtlichen Schritte gibt es?

4 Antworten

Kann ich bei dem Möbelhaus um ein Rabatt "bitten"?

Das kann man immer. Am besten auf die negative Publicity hinweisen, wenn man das im Bekanntenkreis publik macht.

Wie es mit den rechtlichen Schritten aussieht, hängt vom Vertrag ab. In der Regel lässt hier der Verkäufer genügend Spielraum zu, dass man ihm nicht ans Bein pínkeln kann.

Der notwendige rechtliche Schritt wäre eine nachweisbare schriftliche Fristsetzung zur Fertigstellung. Ich halte 14 Tage für ausreichend.

Vorher kann man um viel bitten, Anspruch hat man nicht.

Welche Zeit wurde denn im Vertrag vereinbart? Wenn der Lieferant diese Zeit überschreitet, kann man da rechtlich dagegen vorgehen, ja :)

Was möchtest Du wissen?