Kann mir jemand bei meinem Kretaurlaub weiterhelfen?

3 Antworten

Hallo Ruudi03,

ich verbringe seit 1983 mit ein paar wenigen Ausnahmenmeinen Urlaub auf Kreta, allerdings im Südosten der Insel in der GegendIerapetra / Koutsounari.

In den Orten Cheronnissos, Stalis, Malia und wie sie alle ander Nordküste zwischen Rethimnon und Heraklion heißen, wimmelt es nur so vonEngländern und Russen.

Die Strände sind, zumindest während der Hauptsaison bis ca.Mitte September, total überlaufen. Selbst im Meer wird der Platz zum Schwimmeneng ;-)

Wenn ihr allerdings auf Remmi-Demmi, Feiern und"Saufen" (ähnlich wie am Ballermann) steht, seid ihr dort vollkommenrichtig.

Solltet ihr aber für euren (Partner-)Urlaub die ruhigereVariante vorziehen, empfehle ich uneingeschränkt die Südküste Kretas.

Z. B.: Der Strand "Long Beach" vor unseremAppartement in Koutsounari ist ca. 2 km lang und es liegen dort zur bestenTageszeit mal zwischen 10 und 20 Leute. Am Wochenende wird's etwas voller, dannsind nämlich auch die Griechen dort. Aber es ist immer noch genügend Platz füralle.

Es gibt dort überall kleine Tavernen, in denen auch dieEinheimischen verkehren und man als Tourist nicht, wie in den Touristengebietender Nordküste, abgezockt wird. Supermärkte sind dort auch überall vertreten.

Außerdem würde ich euch empfehlen ein Appartement und keinHotel zu buchen. Müsset ihr aber im Internet suchen. In den Reisekatalogen sindnämlich die Südküste und Ferienwohnungen/Appartements so gut wie nichtvertreten.

Angebote im Internet gibt's zuhauf.

Ich kann Kreta nur empfehlen, 1000x besser als Mallora, Rimini,Benidorm u. s. w.

Ich wünsche euch einen schönen Urlaub und hoffe, ich konnteeuch etwas bei der Urlaubssuche helfen.

Wir sind im Oktober übrigens auch wieder da J

Aaalso: Xersonisos, Stalis/Stalida und Malia liegen östlich von Heraklion Richtung Agios Nikolaos und nicht westlich Richtung Rethimnon. Stalis und Malia sind die Partyhochburgen, in Xersonisos geht's etwas gediegener zu. Eine stark befahrene Durchgangsstrasse teilt den Ort, meerseitig  sind die etwas besseren Hotels, Richtung Berge die einfacheren. An der stark befahrenen Straße die üblichen touristischen Einrichtungen, kleine Läden, Mopedverleih, Bars, Cafés, Tavernen, Nippesshops usw. Die Küste ist etwas zerklüftet,  kleine Badebuchten, teils Sand, teils Kies. Entsprechend eng gestellt die Liegestühle. Zum Baden find ichs nicht so prickelnd, zumal einige Buchten nur für Hotelgäste sind. So, jetzt meine Frage: was genau ist ein Partnerurlaub ?

Ich war vor 5 Jahren da. Ist ganz nett, aber jetzt auch nicht der Brüller. Halt typisch Kreta. Typisch Touri. Viele kleine Kramsläden und kleine Restaurants. 

Warst du generell schon mal auf Kreta? Muss man mögen. Liegt viel Müll rum und ist halt eine Felseninsel. 


Ich persönlich würde allerdings nicht noch mal nach Kreta. Da ist mir Mallorca 100x lieber, weil auch die ganze Infrastruktur usw. besser ist


Ja war schon mal dort vor ca 10 jahren
Aber mir geht es mer darum ist dies zu einem totalen Party ort geworden oder eignet es sich immernoch zum Partnerurlaub?

0

Was möchtest Du wissen?