Hilfe Krätze...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

zum arzt gehen ist auf jedenfall wichtig, ich weiß von meiner mutter und bekannten die altenpfleger sind, wenn sowas ist, gehts im ganzen heim rum und wird erstmal "geschlossen" sozusagen unter karantäne gesetzt. wenn du das hast, wirst du es auch schnell merken... würd bevor du nicht beim arzt warst auch zu niemanden sonst gehen

:-(

0
@Gambas80

wünsche dir glück das du es nicht hast, in altenheimen werden dann sogar alle matratzen entsorgt usw. hat meine nachbarin leider erleben müssen, und jeder pfleger hatte es.

0
@Gwendoline1810

Bei der Altenpflege ist ja auch ein intensiver Körperkontakt nötig, ganz klar, dass sich das dann schnell verbreitet. Da die Milben außerhalb des menschlichen Körpers nicht lange überleben, ist das Entsorgen der Matratzen aber nicht notwendig, sie müssen nur in "Quarantäne".

0
@CrazyDaisy

also ich wüsste nicht das die Patienten untereiander Kontakt haben wenn sie im bett liegen ?! ;D Ausserdem haben auch pfleger handschuhe und etc. an... glaube die werden wissen was sie tun mit den sachen^^

0
@Gwendoline1810

Die Pfleger sind die Überträger, ist doch klar. Und dass die Pfleger in der Altenpflege stets Handschuhe tragen, ist mir neu. Wenn natürlich schon ein Milbenbefall festgestellt wurde, werden Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, aber dann ist es ja schon zu spät, dann hat Milbi ja schon die Runde gemacht.

0

Könnte der Arzt durch eine bluentnahme feststellen, ob ich mich schon angesteckt habe?

0
@Gambas80

Nein, aber durch Hautgeschabsel. Aber dazu braucht er eigentlich den Juckreiz, er kann Dir ja nicht alle möglichen Stellen abraspeln, nur auf Verdacht...

0
@CrazyDaisy

Och...wenn er mir dafür morgen schon sagen könnte, ob ich mich angesteckt habe, kann er mich überall scharpseln wo er will :-(( Ich könnt heulen...Vielleicht klingt das histerisch. Aber mein Frund hat ein eigenes Geschäft und er kann es sich nicht wirklich leisten, dass ich ihn anstecke...

0
@Gambas80

"Übertragen werden sie vor allem durch engen Hautkontakt mit befallenen Personen, etwa beim Geschlechtsverkehr oder bei der Betreuung pflegebedürftiger Menschen. Auch beengte und hygienisch nicht einwandfreie Wohnverhältnisse sowie der gemeinsame Gebrauch von nicht ausreichend gereinigten Kleidungsstücken, Handtüchern, Bettwäsche und anderen Textilien tragen zur Verbreitung der Krätze bei." http://www.qualimedic.de/kraetze.html

Solange Du mit dem Techniker nicht gekuschelt hast, ist doch alles paletti. Und ein Mikro ist kein Handtuch, viel zu glatt, da wird sich schon keine Milbe wohlfühlen.

0
@CrazyDaisy

Naaaa dann...entspann ich jetzt mal wieder und hoffe, dass alles gut bleibt...Vielen Dank!!! An Alle

0
@Gambas80

Es schadet aber trotzdem nichts, den Arzt zu kontaktieren. Ich bin nur mit der veterinärmedizinischen Seite des Problems vertraut und kann hier nur Erfahrungen weitergeben, aber keinen medizinischen Rat.

0

Es braucht schon einen recht intensiven Hautkontakt, damit die Milben zu Dir herüberwandern. Da würde ich mir nicht zuviele Sorgen machen. Wenn Du einen starken Juckreiz verspürst, z.B. zwischen den Fingern, ist das ein Warnzeichen. Der klassisch beschriebene bestialische Juckreiz tritt bei leichtem Milbenbefall meist nur nachts und durch die Bettwärme auf, da die Milbe bei warmer Haut aktiver wird. http://de.wikipedia.org/wiki/Kr%C3%A4tze

du wirst es noch nicht spüren aber du könntest es schon weiter geben...solltest du es haben...

Also ich weiß nicht, ob das dasselbe ist, aber Krätzmilben sind ansteckend. War auch mal wegen eines Hautausschlages im Krankenhaus und die haben mich in nen Raum gebracht, durfte nicht rausgehen, weil Verdacht auf Krätzmilben - wars aber dann Gott sei Dank nicht.

Ach Du scheiße!!!! Ich hab Angst :-(

0

Ist das eventuell auch übertragbar auf Tiere? Habe gelesen, dass es erst 3-4 Wochen nach Ansteckung ausbricht

0
@Gambas80

Ja, Milben sind nicht sehr wählerisch, was ihre Wirte angeht. Ein Freund von mir hat sich in seiner Jugend bei seinem Hund mit Räudemilben angesteckt.

0

Was möchtest Du wissen?