hilfe! kostenlose online-bestellung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du pech hast, exestiert der falsche name bzw. die falsche adresse. Kann sein, dass sich dann o2 schlau macht und die karte an die erfundene person schickt. aber die kann sie ja jederzeit zurück schicken. für dich dürfe a nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es ist immer ein Risiko mit falschen Namen zu arbeiten. Wenn das Angebot wirklich kostenlos ist, wird ja auch die fremde Person nicht zahlen müssen. Bei einem Geschäftsabschluss im Internet besteht aber immer ein 2-wöchiges Rücktrittsrecht. Wie willst Du aber an die Saphire kommen, wenn Du falsche Angaben gemacht hast?

Passieren könnte Dir m. E. nichts. Wenn dann doch Geld gefordert wird, gibt es ja noch das Rücktrittsrecht.

Viele Grüße Kuno

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lillibaer
23.06.2011, 20:22

danke

0

Was möchtest Du wissen?