Hilfe! Komme mit meiner Familie nicht klar!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich ist die ganze Situation belastend für Dich. Ist doch klar.

Auf der anderen Seite solltest Du vielleicht ein wenig gelassener mit der Situation umgehen. Deine Mutter hat offensichtlich emotionale Probleme. Zeige doch einfach mehr Verständnis für sie und versuche sie bei ihren Entscheidungen zu unterstützen - egal ob sie Dir gefallen oder nicht.

Offensichtlich fühlt sich Deine Ma durch Dich unter Druck gesetzt, eben dann, wenn sich ihre Gefühle sowieso schon überschlagen.

Warum kommst Du den nicht mit der Situation klar? Im Prinzip kann es Dir doch egal sein, mit wem sie schläft...

Ich glaube, Du fühlst Dich durch ihre Beschäftigung mit den Männern zurückgesetzt. Das brauchst Du aber nicht! Wenn die Männer auch wechseln - Du bleibst doch ihre Tochter...

Nimm Dir vor es in Deinem Leben anders zu machen, aber lasse Deiner Mutter den Freiraum ihr Leben selbst zu gestallten... das ist besser für euch beide - und euer Verhältnis zueinander!

55treppen 19.06.2016, 10:02

Dankeschön...ich versuche es wirklich ! ich meine mir kann es ja eigendlich schon egal sein..oh Gott danke das habe ich irgendwie gebraucht! 😌 .. Aber kannst du mir noch 1mal helfen? - sie ist jetzt glaube ich sauer..aber keine Ahnung ..soll ich jetzt auf sie drauf zugehen oder wie ? und wie mache ich das ? - wäre echt klasse wenn du mir da nochmal helfen könntest😌💘

0
Taaly 19.06.2016, 11:55
@55treppen

Gehe doch einfach auf sie zu und umarme sie, dass ist immer richtig und immer gut. Vielleicht tut es dir selbst ja auch gut. 

Packe mit an im Haushalt, räume Dein Zimmer freiwillig auf oder pflücke ein paar Blumen - Du kennst doch Deine Mutter viel besser als ich...  überrasche sie einfach. Setze ein positives Signal!

Dann, wenn sie dich fragt, was mit dir los ist, sagst du einfach, dass Du Dich blöd verhalten hast und Dir nun Mühe geben möchtest - welche Mutter würde sich darüber nicht freuen.

Kommt es dann - ohne Druck - zum Gespräch zwischen euch ist es wichtig, dass Du Deine Ängste ehrlich darstellst, ohne sie dabei anzugreifen. "Ich habe mich so verlassen und unsicher gefühlt" statt "Du hast Dich gar nicht um mich gekümmert"... 

Wichtig ist es in jedem Fall, dass Du Lösungsvorschläge machst, positiv und großzügig bist und Deiner Mutter sagst, dass Du sie - trotz allem - noch lieb hast...

0

Es ist sehr egoistisch von deiner Mutter. Sie überfordert dich damit und redet, als wärst du ihre Freundin und nicht ihre Tochter. Das ist nicht akzeptabel. An deiner Stelle würde ich zum Jugendamt gehen und um ein Gespräch bitten. Die helfen dir, Euch. Alleine kommst du gegen das Fehlverhalten deiner Mutter nicht an. Wünsche dir alles Gute! Um deiner selbst Willen, deiner psychischen Gesundheit wegen, solltest du den Mut haben und hingehen.

Das ist keine liebe sondern einfach nur sex. Deine mutter scheint nicht grade sehr anständig zu sein und ganz und gar kein gutes vorbild. Das einzige was mir einfällt...zieh aus sobald du alt genug bist und mach es besser als sie.

Ich frage mich beim Lesen auch warum Du ihr es nicht gönnst. Und eigentlich ist es Sache Deiner Mutter. Sie kann doch Sex haben mit wem sie will und muß sich nicht rechtfertigen. Magst Du ihn nicht? Hat er Dir was angetan?

55treppen 19.06.2016, 03:16

das Problem ist diese vielen Trennungen ... und dann wieder den nächsten... ich mag ihn eig schon..aber ist das nicht zu früh? gerade mal von mein stiefvater weg und dann direkt mit den nächsten ins bett?

0

Was möchtest Du wissen?