Hilfe - Körperliche Symptome bei psychischem Stress - Was kann man da machen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich bin immer wieder über die bereitschaft erstaunt, körperliche symptome der psyche anzulasten. ja, möglicherweise bist du depressiv verstimmt, was mit müdigkeit etc. einher gehen würde. aber auch die andere richtung ist denkbar: dass du eine körperliche erkrankung hast, die mit depressiver verstimmung einher geht. kältegefühl und kribbeln in den händen passen eigentlich nicht zu depression. an deiner stelle würde ich das von einem arzt abklären lassen.

Aus ganzheitlicher Sicht deute ich die meisten gesundheitlichen Störungen - auch psychische / psychosomatische - als Mangel an universeller Lebens-Energie / Liebe. Verursacht meist durch "Streß" - auch im weitesten Sinne.

Besonders tückisch: Unbewußter Streß. Der muß erst bewußt gemacht / aufgedeckt werden, damit er unschädlich gemacht werden kann.

Einiges kann man selbst in dieser Richtung tun. Aber besser ist die Hilfe einer kundigen Person - z.B. Psychotherapeut.

.

Unabhängig von anderen Maßnahmen kann jeder Mensch Kontakt aufnehmen zur universellen Lebens-Energie / Liebe und dort "auftanken" und sein Potenzial an Lebens-Energie / Liebe vergrößern / stärken.

.

Zu Details siehe meine TIPPS zu "Streß", "Lebens-Energie" u.a. hier bei GF oder bei gesundheitsfrage.net - zu finden über mein Profil.

Da kann man nicht viel machen, Du musst erstmal wieder mit Dir selbst im Reinen sein, dann kommt das körperliche von allein.

Was möchtest Du wissen?