Hilfe!Knarrendes Bett!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Suche zwei Paar alte Gummisiefel und schneide sie in der mitte auseinander und leg die Teile dort hin wo der Lattenrost aufliegt und schau das du z.B.: nicht am Ende alle Teile hinlegtst und in der Mitte keinen, schau das alle Teile schön verteilt sind. Einen Alternative ist: Taschentücher und Klebeband und die auf den Latterost kleben. Bei mir hat das mit den Gummistiefeln gut geklappt das mit den Taschentüchern geht aber auch. Sollte es nichts helfen dann schau nach ob dein Bett ihren wo streift. z.B.: bei meiner Schwester striff das Bett an der Steckdose und hat dadurch das Quitschen verursacht. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Da siehst Du mal wieder, an dem Sprichwort:

"Holz arbeitet immer" ist was dran. Es kann das Lattenrost sein, dass das Bett zum quietschen bringt.

Hallo, also erstens gilt, dass wenn das Bett quietscht, dann ist es meistens der Lattenrost. Das Bett selber ist es in den seltensten Fällen. Um das aber auszuschließen: Einfach das Bett auseinander bauen und Gummis, wie bereits hier vorgeschlagen, zwischenlegen. Das gleiche kannst Du bei den Lattenrosten machen. Normal sollte dann schon nichts mehr quietschen. Falls ja, dann die Auflagen dämmen.

Was möchtest Du wissen?