Hilfe, Katzenprobleme, katze gefunden?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 ich habe eine 1 Jahre alte Katze die Momentan trächtig ist

Da stellen sich mir die Haare zu Berge! Warum müssen denn immer mehr Kitten produziert werden??

Wir lassen sie raus, obwohl mir das persönlich nich so gefällt weil sie nicht geimpft ist

Das auch noch! Ist Dir bewußt, dass die Kitten mit gefährlichen Infektionskrankheiten zur Welt kommen können? Die ungeimpfte Mutter kann Krankheitserreger weitergeben, die für Kitten lebensgefährlich sein können!

Wenn die Katze faucht, wenn Du sie am Rücken berührst und sich zurückzieht, besteht die Möglichkeit, dass sie verletzt worden ist.

Hat die streundende Katze Deine Fellnase in den Rücken gebissen, kann sich die Wunde sehr schnell entzünden. Eine Behandlung mit Medikamenten ist natürlich momentan heikel, da auch hier Gesundheitsgefahr für die ungeborenen Kitten besteht! Trotzdem solltest Du umgehend einen Tierarzt aufsuchen!

Kommen die Kinder nun?

Wann war Deine Katze denn das letzte Mal rollig? Wann kann sie gedeckt worden sein?

Anhand dieses Datums kann man - wenn man sich etwas auskennt - den Geburtstermin ungefähr ausrechen. Du warst doch hoffentlich mit der trächtigen Katze schon mal beim Tierarzt und fütterst sie auch entsprechend ihres Zustands, oder?

Hast Du das Wort "Verantwortung" im Zusammenhang mit Tierhaltung schon einmal gehört?

Die Katze kann mir nur leid tun!

Hallo,

Danke für die Antwort erstmal, ich war mit der Katze noch nie beim Tierarzt, das geht auch nicht weil ich erst 16 Bin. Und ich bettel meine Mutter schon seit wir sie haben an das wir mit ihr zum tierarzt gehen sollen, tut sie aber nicht und zwingen kann ich sie schlecht. meine Mutter ist sauer auf mich geworden bevor sie eben das Haus verlassen hat weil ich ja nerfen würde weil ich gesagt hab das Nelly evtl. verletzt ist e.t.c.....

1
@Jin11

Mit 16 Jahren kannst Du die Katze auch selbst zum Tierarzt bringen. Stottere die Rechnung notfalls mit Deinem Taschengeld ab - viele Tierärzte sehen das entspannt.

Dass sich Deine Mutter als erwachsenes Vorbild einen Dreck um das Wohl der Katze kümmert, schockiert mich!

Wie wird das denn, wenn die Kitten auf der Welt sind? Werden die auch nicht entwurmt und geimpft? Riskiert man, dass sie todkrank werden und leiden???

Also...ich bin gerade sprachlos...

4
@Jin11

Um den tierschutz anzurufen brauchst du deine Mutter nicht. Schildere die Situation, auch, was deine Katze angeht. Die sollen deiner Mutter mal den Kopf waschen und sich um die Fundkatze kümmern. Das kostet dich gar nix.

4

Eigentlich wurde schon alles gesagt. Bitte, spar dein Taschengeld und lass die Katze sobald es geht, kastrieren. Sonst gibt es immer wieder neues Katzenelend. Als Freigängerin muss sie auch unbedingt geimpft werden.

Weißt du, Kastration ist nicht nur dafür da dass man Katzenelend vermeidet, sondern schützt die Katzen auch vor einigen tödlichen Krankheiten, die sie sich bei Sexualkontakten holen.

Lass die verletzte Katze heute nicht im Stich, vielleicht kannst du sie bis morgen in deinem Zimmer halten und dann google nach eurem nächsten Tierheim oder wie Bitterkraut geschrieben hat, die Polizei hat auch sämtliche Adressen von den zuständigen Gemeinden. Die Gemeinden haben Verträge mit den Tierheimen.

Dass deine Mutter so verantwortungslos ist, stimmt einem sehr traurig.

Bei deiner Katze könnten vielleicht wirklich bald die Kinder kommen. 

Die Geschichte mit der anderen Katze ist richtig herzzerreißend. 

Schau doch mal, was/wo das nächste Tierheim wäre, dass du da mal wegen der anderen Katze anrufen und nachfragen kannst. 

Katzen streuner in der Wohnug?

Hallo,

Ich habe seit ein paar Monaten einen Kater, dieser war vorher ein streuner keiner kannte ihn und er war total herrunter gekommrn und verhungert ich habe ihn zum Tierarzt gebracht was wahrscheinlich seine rettung war denn laut TA haette er wohl keine 4 wochen mehr so überlebt er hat ihn abgecheckt ob er villt doch einen chip besitzt. Und mich gefragt ob ich mir sicher bin ob ich den kerl behalten will ich koennte ihn ja ins Tierheim bringen ist günstiger fuer mich dieses habe ich aber abgelehnt ich habe soweit auch keine probleme mit dem dicken(kein kratzen an moebeln oder wänden) außer villt mautzen nachts bis ich ihn streichel und beruhige er ist sehr anhaenglich und trotz das er noch nicht kastriert ist markiert er nicht, dennoch weis ich nicht ob es so richtig ist das er jetzt eine wohnugskater ist ich wohne in der stadt an einer hauptstraße und kann ihn deshalb nicht raus lassen er sitzt auch NICHT stendig am Fenster oder so aber ich habe tdem das gefuehl ich sperre ihn ein, ich versuche ihm so viel platz und spiel moeglichkeiten zu schaffen wie es nur geht und so anhaenglich wie er inzwischen ist (rennt mir überall hinterher er sitzt sogar "weinend" vor der badezimmer tür wenn ich auf toilette bin) andere katzen oder kater mag er nicht wirklich hat wahrscheinlich schlechte Erfahrungen mit Artgenossen gemacht. Ich habe das gefuehl er braeuchte villt noch ein art genossen aber die mag er nicht er rennt sogar weg wenn ich nach einer fremden katze oder kater rieche.

Jetzt meine Frage :

was haltet ihr davon ist es quälerei ihn hier alleine nur mit mir zu halten und das als wohnugskatze obwohl er vorher eigl ein lebenlang ein freigänger war oder sollte ich versuchen eine nette Omi zu finden die in einem Dorf lebt wo er raus und rein kann wie er will.... Aber ist das so gut wenn er so an mir haengt ?

Ich würde ihn nicht mehr missen wollen aber wenn es das beste für Mica wäre, dann würde ich ihn natürlich weg geben.

...zur Frage

Kater erschrecken, wie?

Seit gestern moppst ein Streunerkater ständig den Platz mit der Heizdecke die für unsere Streunerkatze gedacht ist. Sobald wir Menschen weg sind, zieht er den Platz an sich und unsere Katze muss weichen. Wie kann ich nun diesen Kater richtig erschrecken dass er nicht wiederkommt?

Meine Ansätze: Es muss laut sein, und eventuell auf den Kater drauf fallen. Irgendwie ein nasses runterfallendes Riesensrofftier mit Soundanlage. Ist aber schwer zu installieren. Auf ieden Fall soll der Kater nicht verletzt oder ähnliches werden. Hat wer Vorschläge/ Ideen? Sonst wird unsere Katze noch erfrieren.

...zur Frage

Katze hat sich Schwanz gebrochen was tun?

Meine kleine Katze hat sich verletzt und wohl beim Freigang irgendwo den schwanz gebrochen. Aber wie könnte das passiert sein? Er ist etwa unten an der Spitze abgeknickt und das Fell ist weg und man sieht die rosa Haut. Und es ist etwas entzündet und geschwollen also leicht rötlich.

Es kann bei der Haustür oder der Katzenklappe passiert sein, aber unwahrscheinlich den die sind leicht und es hat sie niemand zugeschlagen, außer es war der Wind. Oder es ist wo draußen passiert, entweder durch einen Unfall also dass sie wo eingeklmmt wurde oder es hat sie jemand verletzt.

Sie lag nur da und war unter Schock und habe sie gestreichelt und sie hat geschnurrt und gemauzt und hat Schmerzen und sie war sehr zutraulich und drückte sich an und legte sich zu mir und ist dann auf ihrem Platz eingeschlafen. Habe Salbe auf die Stelle und habe es verbunden und es tut der Kleinen sehr weh. Also um es vorsorglich zu behandeln um was zu tun. Natürlich muss man jetzt zum Tierarzt, aber der war da schon geschlossen und heute kommt sie hin.

Was kann der Tierarzt machen? Also man muss den Schwanz sicher nicht amputieren, der Bruch wird sicher heilen und man muss warten und sie schonen zb kann er es Röntgen und dann auch eine Salbe und einen Verband oder Gips drauf machen, um es zu stützen so dass es heilen kann.

...zur Frage

Streunerkatze oder nicht?

Hallo liebe Katzenkenner,

ich habe wenig Ahnung von Katzen, eigentlich gar keine. Die mögen aber mich obwohl ich einen Hund auf dem Arm habe. Gut, Olga ist kleiner als die meisten Katzen, das wird wohl ein Grund sein.

Also, seit ein paar Tagen läuft hier eine neue Katze auf dem Grundstück rum, sie hat nur drei Beine und ich zerfließe vor Mitleid mit dem Tier.

Sie ist so nett und so lieb und sie wollte mich nicht ins Haus gehen lassen also habe ich sie gerufen, wenn sie mitgekommen wäre, hätte ich sie in die Wohnung gelassen. Natürlich hätte ich Olga so lange ins Schlafzimmer gesetzt.

Wäre die Katze hier oben ausgerastet? Ich will das eigentlich nicht ausprobieren... Das hätte ich aber gemacht wenn sie mitgekommen wäre.

Ich füttere sie jetzt draußen. Oder sollte ich das auch lassen? Ich weiß nicht ob sie ein Streuner ist, sie ist sehr dünn, jagen kann sie ja nicht. Sie humpelt so, die arme Maus.

Woran kann man denn erkennen, dass sie ein Zuhause hat oder eben keins? Sie ist so nett und sie will nur gestreichelt werden.

...zur Frage

Kann eine 1 1/2 jährige Katze sich eigentlich verlaufen?

Unsere Mietzekatze ist seit über 2 Woche nicht mehr aufgetaucht,was absolut ungewöhnlich für sie ist. Normalerweise ist die IMMER pünktlich da ,wenns was zu fressen gibt. und falls das Wetter auch nur ein klein wenig trüb ist ,ist ihr Lieblingsplatz an der Heizung. Die Katze ist sterilisiert, ist sehr oft draußen und wir wohnen im ländlichen Bereich mit ganz wenig Verkehr ,da Sackgasse und wir das letzte Haus sind.

...zur Frage

Nachbarskatze schmust sich an mich, lässt sich streicheln und beißt dann.

Ich war vorhin vor der Haustür eine Rauchen, da kam die Nachbarskatze zu mir gelaufen. Normalerweise ist sie eher schreckhaft aber seit neustem kommt sie auf mich zu und kuschelt, lässt sich von mir und meinem Freund streicheln. Vorhin hat sie sich dann mal wieder an mich gekuschelt und vor mir auf den Boden geworfen, hat sich rumgetollt, zu mir geguckt und wieder an mich gekuschelt. Ich hab sie dann vorsichtig gestreichelt, sie hat geschnurrt und sich ein paar mal umgedreht. Hat dann wieder geschnurrt, auf einmal dreht sie ihren Kopf in Richtung meiner Hand und beißt zu. Ich hab mich erschrocken und die Hand weggezogen. Sie hat nicht fest gebissen, hat auch keine Anzeichen gemacht dass sie das nicht will oder etwas in der Art. ich bin direkt rein gegangen und hab die Katze stehen lassen, die sich wegen meiner Reaktion genau so erschrocken hatte und ein Sprung nach hinten gemacht hat. meine Hand tut übrigens nicht mehr weh, hat auch nicht lang weh getan, nur ein paar Sekunden.

Kann mir vielleicht jeman erklären was das sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?