Hilfe Katze verkriecht sich nur noch

11 Antworten

Ich würde an Deiner Stelle mit der Katze zum Tierarzt gehen, denn laufende Nase und Sabbern könnte darauf hindeuten, dass Dein Kleiner krank ist. Angst musst Du nicht haben, aber zum Tierarzt gehen, zu Deiner eigenen Sicherheit.

Werden bei Euch denn auch schon Knaller gezündet? Vielleicht hat es ja auch damit zu tun. Aber im Zweifelsfall solltest Du mit ihm natürlich zum Tierarzt gehen.

Habe selber vier Katzen und schon viel durch gemacht.. Aber trotzdem ist das einzigste was ich dir empfehlen kann ist so schnell wie Möglich einen Tierarzt aufzusuchen ... Wünsche deiner Katze gute Besserung und würde mich freuen wenn du mir bescheid dagen würdest wenn es ihr besser geht :)

Wann vertraut mir meine neue scheue katze?

Hallo, Ich habe mir vor einer Woche eine zwei jahre alte katze aus dem tierheim geholt. Ich weiß das es normal ist das sie sich zu anfang verstecken. Meine Frage wäre wie es bei euch War bis die Katze ,,zahm" wurde. Meine hat sich schon im tierheim nicht streicheln lassen also erwarte ich nicht das ich sie sofort knuddeln kann, nur wann sie mir denn vertraut und sich nicht immer unter dem Bett verkriecht und nur raus kommt wenn ich schlafe oder sie mit meinem Kater alleine ist 😀 fressen tut sie auf Toilette geht sie auch...

Danke für die Hilfe

...zur Frage

katze versteckt sich auf einmal?

Hallo leute, Ich habe mal wieder eine frage bezüglich meiner zwei neuen katzen. Eigentlich ist die eine von ihnen dirtekt nach einigen tagen zutraulich,verschmust und verspielt gewesen. sie spielt gerne mit unserer anderen katze und tut auch alles andere bisher normal. Doch seit neustem verkriecht sie sich nur noch im schrank. sie kommt nicht mal raus wenn ich versuche sie mit futter zu locken (und eigentlich ist sie sehr verfressen und wird höchstens dann aufdringlich und laut) . Ich frage mich halt ob es ein grund ist mir sorgen zu machen? Könnte sie etwas haben?

...zur Frage

katze wird nicht zutraulich

Hallo leute. ich hab vor 2 wochen schon einen thread geschrieben was meine beiden miezen angeht.. Ich hab es geschafft dass die beiden stubenrein sind aber zutraulich ist nur die eine geworden.. kommt andauernd zum kuscheln und schnurrt wenn man nur in ihre Nähe kommt.. die andere macht mir da etwas mehr sorgen.. sie lässt sixh nicht anfassen aber zb leberwurst frisst sie vom finger (aber nivht ohne vorher erstmal zu fauchen) Ich hab ihr auxh schon bachblüten besorgt aber die nehmen ihr die angst auch nicht.. sie verkriecht sixh zwar nichf aber zu nahe darf man ihr auxh nicht kommen... wenn man ihr ausersehen näher kommt faucht sie sofort... habt ihr nicht noch ein paar tipps? Ich verzweifle mit ihr..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?