Hilfe, Kater starrt auf den Boden als sähe er was, aber da ist nichts.

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also wegen Turmor etc wuerde ich mir erstmal keine Gedanken machen. Ich wuerde annehmen, das er etwas sieht (evtl nen Schatten) oder etwas hoehrt, was du nicht hoerst oder siehst und er sich darauf konzentriert. Meine Katze fand zum Beispiel immer die Lichtflecke toll, die durch die Fenster gefallen sind und konnte die Stunden anstarren.

Das die anderen Katzen nicht darauf reagieren heisst ja nicht, das sie es nicht bemerken.... vielleicht sind sie nur einfach nicht solche Jaeger wie dein Kater.

Wenn du dir aber wirklich solche Sorgen machst, dann geh mit ihm zum Tierarzt und lass ihn untersuchen

Ich würde das vom Tierarzt überprüfen lassen. Entweder es ist was an den Augen oder die sind völlig in Ordnung und er hat einen Gehirntumor, der ihn nichts sehen lässt oder etwas sehen lässt, was gar nicht da ist! Ein Tumor kann in wenigen Tagen entstehen, gerade dann, wenn man gar nicht damit rechnet.. ;(

ist ja ein bissel unheimlich. ich hab mal gehört, daß katzen geister sehen können. ich will dir ja keine angst machen, aber könnte das auf deine miez zutreffen?

Was möchtest Du wissen?