Hilfe! Kann plötzlich nicht mehr neben meinem Freund einschlafen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also erstmal bist du damit wirklich nicht alleine. ich weiß von vielen Pärchen die getrennt schlafen, weil sie alleine besser schlafen.

Aber überlegt euch mal ist euer Bett Groß genug? Hast du da deinen Freiraum?. Mein Ehebett ist so groß das jeder für sich wirklich frei schlafen kann selbst wenn einer halb Quer drinnen liegt. 

Kuscheln alles schön und gut aber selbst ich brauch einfach auch meine Ruhe und im Bett meine eigene Decke, Kopfkissen und Platz.

Kommentar von Miriam7993
29.01.2016, 03:37

Das beruhigt mich und das mit dem Platz könnte es echt sein. Er bedeutet mir echt viel, aber manchmal ersticke ich nachts, weil alles zu eng ist. Danke!

1

Guten Morgen Miriam,

Du liegst grade wach neben ihm, oder warum noch wach?
Es gibt Menschen, die schlafen wie Babys neben einem anderen Menschen, denke mal im Unterbewusstsein fühlen sie sich dann sicher" da sie nicht alleine sind, aber es gibt auch Menschen, die ihre Ruhe wollen, die sich schon über das Geräusch der Atmung des anderen aufregen.
Ich gehöre auch zur zweiten Kategorie. Ich gucke dann meistens tv, Google mich zu Tode über unwichtige Dinge usw.
Vielleicht sagst du ihm einfach mal, dass es nicht dein ding ist, miteinander zu übernachten?
Vielleicht tut ihr dies einfach zu häufig.
Nur reden ist das A und O, im Endeffekt willst du das Problem ja für dich UND die Beziehung in den Griff kriegen, darum es einfach mal beiläufig ansprechen.
Sag ihm aber nicht das es an seinem Atem liegt sondern einfach daran, dass du alleine eig immer besser schläfst.

Guten Morgen,

das Problem haben viele in Ihrer Beziehung. Ich bin seit mehr als zwei Jahren mit meinem Freund zusammen & habe es zum Glück nicht. Aber ich kenne sehr viele, die getrennt schlafen, weil sie zusammen einfach nicht schlafen können. Ich weiß auch nicht woran das liegt aber es ist auf jeden Fall so. Aber das du deinem Freund deshalb überhaupt nichts erzählen möchtest, finde ich auch nicht so in Ordnung.
Klar, es ist dir vielleicht sehr unangenehm und das versteh ich auch, aber so kann es ja nicht weiterlaufen. Du hast ja jetzt hier auf deine Frage schon einige Antworten bekommen wo viele meinten, dass viele Paare einfach nicht zusammen schlafen können.

Mein bestes Einschlafmittel (und ich hatte jahrelang totale einschlafprobleme): Hörbuch auf IPod laden, auf die Seite legen, Kopfhörer ins obenliegende Ohr (nicht zu laut) Hörbuch hören nach Max. 10-15 Minuten schlafe ich ein, herrlich. 
Pro Jahr lasse ich so ca. 2Hörbücher durch! Das Problem dabei ist nur, das man am Abend nicht mehr weiß, was man am Vorabend gehört hat und deswegen vielfach die selbe Stelle mitunter 3-4x hört, aber Ziel erfüllt!

Ich weiß, dies ist bei dir ein Scheixxtipp, aber trotzdem vielleicht ein Versuch wert, alles andere kannst du ja immernoch unternehmen!

Viel Erfolg

Schlafstörungen? Der Arme tut mir fast Leid, dass er nachts atmen muss. An deiner Stelle würde ich Ihm oder deinem Arzt/deiner Ärztin sagen, dass Du schlecht einschlafen kannst.

Bringe es ihm sanft bei, dass du lieber alleine schläfst, da du so einfach besser schlafen kannst!

Lüg ihn nicht an und sei ehrlich!

Viel Glück!

Kuschelt doch zusammen dann schlaft ihr bestimmt auch beide ein. Wie ist es denn wenn ihr sex gehabt habt? Dann müsstest ihr doch beide ausgepauert sein?

Machst du etwas anderes bei deinem Freund als zu Hause?

Hmhm sehr komisch

Ich finde es gibt nichts schöneres  als neben meinen Freund zu schlafen,obwohl er manchmal schnarcht finde das eher süß als nervend.

Was möchtest Du wissen?