Hilfe - jemand vom Inkassobüro will bei uns aufkreuzen!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. ruhig bleiben
  2. nachprüfen, ob die forderung überhaupt zurecht besteht - zu 99,9% tut sie das nicht. falls doch ein vertrag besteht, dürfte der ohnehin sittenwidrig sein. die arbeiten wirklich mit allen tricks.
  3. anzeige bei der polizei wg nötigung, die können dir da auch konkrete tipps geben, wie du am besten weiter vorgehst.
  4. sofort prüfen, ob was von euren konten abgebucht wurde, wofür ihr keine erlaubnis erteilt habt und das ist in den seltensten fällen bei dieser gewinnspielsch*** so.

.

wunschlotto = glücksspielabzocke, wo leute bedroht werden, damit sie geld rausrücken oder man wird solange am tele terrorisiert, bis man bankdaten rausgibt (hast du ja nun schon erlebt). . wenn deine schwieger-eltern den reingelassen haben, ist ein hausfriedensbruch schon mal nicht gegeben. wirst du bedroht bzw. man versucht dich irgendwie einzuschüchtern, liegt nötigung vor und du kannst die polizei holen.

frag deine schwiegereltern, ob sie angerufen wurden und irgendwelche bankdaten dabei rausgegeben haben. es gibt zig dieser firmen und wo eine ist, können auch noch mehr lauern...

0

Hallo minimilk, als erstes würde ich mit den Schwiegereltern reden. Mach ihnen die Situation verständlich, dann lassen die bestimmt keinen Fremden rein! Geh zu Polizei,(mit den Unterlagen und den Zeiten des Tel.Terrors) wie schon von vielen angeraten, die können dir weiter helfen und dir sagen, wie du dich verhalten sollst. Diese Abzockegeschichte kam ,glaub ich, auch schon bei AKTE 09 oder 10. Schau mal in Google bei Akte- Lottoabzocke, da kommen einige Berichte. Lass dir das nicht gefallen, wenn du da nichts angefordert und unterschrieben hast.

Ja, und wegen Hausfriedensbruch anzeigen. Die Person soll sich aber vorher ausweisen, damit Du ihre Daten für die Anzeige hast.

Darf ein Inkassobüro Aussentstehende über strittige Forderungen informieren?

Guten Tag,

ich habe derzeit einen Streit mit einem Inkassobüro, der sich vor mehreren Tagen zugespitzt hat. Am Dienstag hat das Inkassobüro in meiner Firma angerufen und nach mir verlangt. Mir ist absolut nicht bekannt, woher sie meine Telefonnumer und Daten zu meiner Firma haben. Den Anruf hat einer meiner Kollegen entgegen genommen und dem Inkassobüro mitgeteilt, dass ich mich aktuell im Urlaub befinde.

Daraufhin hat das Inkassobüro meinen Kollegen, mehrere Details zur Streitigkeit übermittelt, unter anderem Forderungssumme, Art der Forderung, Details zur bisherigen Kommunikation zwischen beiden Parteien und weiteres, mit der Bitte ich möge mich schleunigst zurückmelden.

Dies ist mir natürlich äußerst unagenehm, da der Kollege alles andere, als mir nahe steht und nicht einen falschen Eindruck von mir bekommen sollte, zudem die Forderung strittig ist,

Meine Frage nun: Darf ein Inkassobüro einfach mit Aussenstehenden (nicht bevollmächtigten) Personen über solch eine private und zudem strittige Angelegenheit sprechen bzw. gar Informationen herausgeben?

Vielen Dank für jegliche Hilfe und Ratschläge!

...zur Frage

Ratenzahlung nach 11 Monaten zu niedrig?

Hallo zusammen,

ich habe 2015 mit einem Inkasso Büro eine Ratenzahlungsvereinbarung wegen 2 Posten getroffen. Beides lief bis März 2017 mit je 150€/Monat. Einen Posten konnte ich dann im April 2017 komplett bedienen und habe ab da nur noch den einen Posten mit 150€/Monat, wie in der Ratenzahlungsvereinbarung festgehalten, bezahlt. Jetzt habe ich vor 2 Wochen eine Mahnung von dem Inkassobüro bekommen, dass ich seit März 2017 zu wenig bezahlen würde und doch wieder die vollen 300€/Monat überweisen soll. Sowas fällt nach 10 Monaten auf....

Auf den Hinweiss, dass die 300€ ja für 2 Posten ausgemacht waren und dies auch schriftlich vorliegt bekam ich nur die Antwort, dass dies egal sei und ich trotzdem die 300€ weiter hätte überweisen müssen.


Was ist da jetzt richtig?


...zur Frage

Rosa Postkarte mit Rückrufnummer im Briefkasten - was tun?

Am Freitag lag so eine rosafarbene Postkarte im Briefkasten das man mich leider nicht angetroffen habe und man mich in einer dringenden Angelegenheit sprechen müsse. Angegeben war nur eine Handynummer. Kein Name, keine Firma nichts. Ich vermute mal das es sich um ein Inkassobüro handelt bin mir aber nicht sicher. Warum steht kein Name drauf? Dürfen die einfach unangekündigt bei mir aufkreuzen? Was wenn ich nicht zurückrufe? Möchte ich auch nicht, da ich nicht weiß was dahinter steckt. Hat jemand auch schon einmal so etwas gehabt?

...zur Frage

Hilfe, meine Famlilie wird durch Anrufe vom Inkassobüro belästigt

Meine Schwiegereltern werden seit gestern ständig mit Telefonanrufen des Inkassobüros "Creditreform" belästigt. Da geht es allerdings um mich und die bestehen immer darauf mich sprechen zu wollen. Ich empfinde das als absolute Unverschämtheit das die deswegen meine Schwiegereltern in der Angelegenheit belästigen. Ich vermute mal, weil ich über die Telefonauskunft nicht zu ermitteln bin und meine Schwiegereltern unter der gleichen Adresse wohnen. Ich frage mich wie die an diese Telefonnummer kommen und dass die einfach so anrufen obwohl nicht mein Name im Telefonbuch steht. Wie verhalte ich mich nun? Ich will auf keinen Fall telefonisch mit dem Inkassobüro sprechen. Was kann ich gegen diesen Telefonterror tun? Meine Schwiegereltern sind auch schon 80 Jahre alt und wissen sich am Telefon auch nicht zu helfen. Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Kann PayPal für mich im vorraus bezahlen?

Hallo, ich habe vollgendes Problem:

Ich hab letzten Monat Schuhe im wert von insgesamt 60€ auf Rechnung bei ebay gekauft. Mit den Schuhen kam natürlich auch die Rechnung, auf der stand aber das die Schuhe schon bezahlt sind also hab ich erstmal so belassen. Vor einer Woche kam dann eine Mahnung, dass ich die Schuhe bezahlen soll, darauf habe ich die Verkäufer angeschrieben, die meinten das PayPal dies für mich schon längst bezahlt hat. Darüber stand aber nirgendwo etwas, weder auf der Rechnung noch bei Ebay, vorallendingen da ich mit dieser Email Adresse keinen bestätigten PayPal Account habe. Daraufhin habe ich PayPal angeschrieben und die meinten sie könnten nichts für mich tun und muss das jetzt mit dem Inkassobüro klären. Aber kann PayPal das überhaupt einfach machen? Ich habe ja per Rechnung angegeben und ich kenne das nur so, dass ich einen Brief mitbekomme, auf denen steht, wo ich das Geld hin schicken soll.

...zur Frage

Zahlungsaufforderung bekommen Emailbetrug?

Habe gerade eine Zahlungsaufforderung von 56,55€ bekommen durch ein Inkassobüro. Habe nach diese Gegoogelt und es stellte wie dachte als Betrug vor. Die Verbraucherzentrale ist nicht zu erreichen und Gebühren von 50€Wegen dieser Mail sind mir zu hoch. Ich würde sie jedoch gerne Melden damit solch ein Sch... aufhört. Nun was Schlag ihr vor? VZ die wollen Termin und Geld mir würde es reichen wenn ich diese Email nur Melden und Weiterleiten könnte. Doch von der VZ gibt es keine die Sinnvoll wäre da für. Was nun, ich Schulde niemanden was.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?