Hilfe! Ist es normal, dass wenn ich an Schmerzen denke ich auch Schmerzen bekomme?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Normal 66%
Nicht normal 33%

3 Antworten

Naja, ich muß gar nicht an Schmerzen denken, denn ich habe seit 32 Jahren chronische Schmerzen und viele Operationen hinter mir. Also ist es bei mir umgekehrt: ich habe Schmerzen und denke deshalb auch dran. Demnächst bekomme ich eine neue Hüfte, juhu. Also, wenn du Schmerzen hast, wenn du dran denkst.... Dann denk nicht dran!!

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung
Normal

Das gibt es. Also nicht so drüber nachdenken, vielleicht gibts dann kaum welche.

Seele und Körper arbeiten mehr zusammen als man denkt.

Auch bei Depressionen. Denkt man zuviel drüber nach, hat man gleich welche. Hatte man immer an einem gewissen Ort welche, geht man dorthin, hat man sie gleich wieder. Hat man Dauerschmerzen, und man hat ein tolles Telefongespräch, denkt man hinterher, während des Telefonats komisch, da hatte ich gar keine Schmerzen. Oder der Liebste ruft an und sagt, dass er mich treffen will und so verliebt in mich ist, plötzlich ist Schmerz und Depression wie weggeblasen.

Normal

Schmerzen kommen vom Gehirn. Man kann sich Schmerzen einbilden, die sich dann auch so anfühlen.

Was möchtest Du wissen?