Hilfe, ist er Pädophil?

4 Antworten


Ein verwandter von uns der ist gerade mal 13 hat mir erzählt das er mal
über WhatsApp gefragt wurde von ihm ob er ihn hübsch findet und sich mit ihm was vorstellen könnte

Das würde ich auf jeden Fall mal nachprüfen. Am besten überzeugst du dich persönlich von dieser Nachricht. Aus dem Zusammenhang der Nachrichten lässt sich dann sicherlich eine Aussage darüber treffen, ob hier partnerschaftliche/sexuelle Interessen vorliegen.

Sollte sich das bestätigen, dann ist auch der weitere Weg klar, nämlich das Einschalten der Polizei.

Gut dass ich die frage schnell sehe.

Pedophilie ist etwas sehr schlimmes und es ist sehr gut dass du dir darüber gedanken machst was du tun solltest. Falls er dass einem 13 jährigen geschrieben hat, dann ja er ist zu 90% pedophil. Sprech mit allen aus deiner familie sprech mit deinen eltern sag es wäre ganz wichtig und tu es einfach. spreche außerdem mit deinen neffen, dass er evtl böse sein könnte/ist. Das blöde dabei ist jedoch, dass die personen einfach so reagieren können: "ach quatsch was redest du da!". Im letztem fall musst du die polizei kontaktieren, die können und müssen sein handy und computer auf kinderpornos oder ähnlichem untersuchen.

Scheue aufjedenfall nicht zu handeln ganz WICHTIG!

Danke für deine Antwort.. Das werde ich machen

1

Ja, ich denke, dass Du Deine Neffen da ansprechen sollst. Ich würde das nicht beide gleichzeitig fragen, sondern jeden einzeln. Und Fragen stellen, die die Kinder verstehen. Zum Beispiel: "Macht der Nachbar etwas, was Dir unangenehm ist?" Oder, falls Dein Verdacht schon sehr groß ist: "Hat er Dich mal wo berührt, wo Du nicht berührt werden wolltest?"

Das sind wirklich schwierige Kinder, solche Fragen würden die mir nicht beantworten. Die haben ihn auch gern.. hab schon fragen gestellt was sie denn immer bei ihm machen aber ausser spielen und zocken habe ich keine Antworten bekommen.

0

Und genau mit DIESEN Fragen öffnest Du "Tür & Tor" für falsche Verdächtigungen und Verleumdung!

Habe es selber (auf harte) Art & Weise gelernt, dass man garnicht vorsichtig genug sein kann, wie man seine Fragen formuliert und WAS man fragt...

Mein Neffe hatte (wie er jünger war) auch Kontakt zu jemanden der durch seine Art & Weise bzw. sein Verhalten den Verdacht nahelegten, er könne ´n Pädo sein...

Habe damals (mit meinen Schwager) den Kleinen befragt und aus unserer Angst heraus, uns immer mehr in das Thema rein gesteigert und dadurch bedingt, sind die Fragen an den "Kleinen" (unbemerkt und ungewollt) immer hartnäckiger und intensiver geworden und der Kleine hat immer mehr "gemauert"...

SRY! aber detaillierter möchte ich hier bzw. offen nichts dazu schreiben!

Naja, was ich aber bei allen Beiträgen hier vermisse...

Es hat noch keiner gesagt/geschrieben, den Typen mal selber anzusprechen! Natürlich nicht gleich auf ´ne aggresive Art, damit würde man eh nichts erreichen, aber zumindest mal auf bestimmte Punkte hinweisen und die hinterfragen...

Klar, er würde dann nicht sofort "zusammenbrechen" und alles gestehen bzw. zugeben, das er ´n Pädo ist, aber entweder bekommt IHR dann ja eine schlüssige/logische Erklärung warum/wieso er sich so verhält oder er weiß eben, das sein Tun & Handeln nicht unbeobachtet ist!

Hmmmm...

Bin bei sowas immer SEHR vorsichtig, aber vielleicht habt ihr ja jemanden, im Freundes-/Bekanntenkreis, der bei der Polizei ist oder (gute) Kontakte dahin hat!?

Vielleicht kann der seinen Namen ja mal checken? Oft haben solche Typen ja schon eine eindeutige Vergangenheit?

Greetz,

GaiJin

1

Erbfolge bis hin zum Großneffe

Erbreihenfolge?

Zu welchen Anteilen erben folgende Personen. Der Erblasser ein Bruder meines Großvaters. Die waren mit 4 Geschwistern.Der Erblasser hat keine Kinder,keine Frau.kein Testament. Von dem 4 Geschwistern lebt nur noch eine Schwester , dann eine Stufe darunter leben von 6 Neffen nur noch 4 Neffen ,bei 2 Neffen sind dann Großneffen. Wer erbt jetzt zu welchen Anteilen wenn etwas zu vererben wäre. Themen: erbfolge erbreihenfolge

...zur Frage

Was habe ich für ein Problem (kleine kinder)?

Hallo, ich mache mir große Sorgen ob ich Pädophil bin!? Und zwar bin ich 16 Jahre alt und finde kleine Kinder süß. Also vorallem Mädchen. Ich mache zurzeit Praktikum und Heute waren wir wieder bei einer amerikanischen Familie, die einen Sohn und eine Tochter hatte. Als die Tochter zu uns kam bzw. zu der Mutter fände ich sie extrem Hübsch. Also ich habe nie im Leben sexueller vorlieben mit Kinder etc. Ich finde sie halt schon manchmal attraktiv aber nur vom Aussehen her.Denkt ihr ich bin Pädophil oder habe ich einfach das Bedürfnis mit Kindern zu spielen oder einen kleinen Bruder oder eine Kleine Schwester zu haben? Danke

...zur Frage

Kann ich das Erbe meiner verstorbenen Mutter einfordern?

Meine Mutter ist vor 47 Jahren gestorben. Mein Vater und meine Mutter haben ein Berliner Testament (gegenseitig als Erbe eingesetzt und zum Schluss erben die Kinder). Mein Vater ist seit 40 Jahren in einer zweiten Ehe verheiratet und nun mehr 93 Jahre alt. Meine Stiefmutter hat zwei Töchter in die Ehe eingebracht. Mittlerweile haben die sich bis zum Urenkel vermehrt. Ich selbst habe einen Bruder und einen Neffen. Ich möchte jetzt das Erbe von meiner Mutter einfordern. Geht das?

...zur Frage

Warum werden Pädophile gehasst?

Also mir ist natürlich klar warum, aber in meinem Umkreis gibt es viele Mädchen die zwischen 14-17 Jahre sind und etwas mit Männern haben die zwischen 20 und 40 Jahre alt sind. In MEINEN Augen ist so etwas auch pädophil, auch wenn die Mädchen "schon" im Alter sind wo sie es rein gesetzlich dürfen. Aber warum werden dann bspw. 40 jährige die eine Beziehung mit einer bspw. 12 jährigen haben verurteilt? (Wenn die 12 jährige zustimmt). Wo beginnt es Pädophil zu sein? Darf man ab 14 mit jeder Altersgruppe verkehren? Oder besser gesagt darf man mit jedem/jeder die/der 14 ist sex haben?

...zur Frage

Angst Pädophil zu sein (Zwangsgedanken?).

Also Ich bin 17 und Männlich. Eigentlich bin ich mir sicher das es Zwangsgedanken sind da ich Kinder nicht Attraktiv finde. Aber trotzdem kriege ich es nicht aus meinem Kopf heraus. Das ding ist ich finde kleine Jungs besser als Mädchen was aber wohl an ihrer art liegt die die ich kenne sind alle so auf dem prinzessinen Trip und das kann ich absolut nicht haben. Das ding ist das ich als ich 4 war von einem anderen jungen Sexuell genötigt wurde, ich kann mich noch viel zu gut daran erinnern. und seitdem ich mich daran Erinnert habe denke ich das ich Pädophil sein könnte und seit dem kommen die Gedanken daran immer wenn ich mich selbst naja... ich finde es nicht geil oder so und trotzdem kommen danach immer die Zweifel an mir. Ich liebe Kinder über alles und deswegen wäre es auch so schlimm wenn es so währe was aber nicht sein kann da ich Kinder nicht Attraktiv finde... Ich weis ich schreibe mich um Kopf und kragen aber das muss mal raus. Ich will auch keinen Sexuellen Kontakt zu Kinder nur zu Mädchen (16, 17....). Das einzige was ist ist das ich meinen Neffen immer umarmen will. Im großen und ganzen komme ich mit Kindern besser zurecht mit Erwachsenen kann ich einfach nicht reden immer wenn ich es mache versuchen sie mich als den dummen hin zu Stellen weil sie ja die Älteren sind. Auf jeden Fall sind jetzt auch noch Schlafstörungen dazu gekommen weil mich die Gedanken so Plagen. So mal sehen was ihr davon haltet.

...zur Frage

Was sind Anzeichen für Pädophilie?

Ich mache mir Gedanken um das Thema, ob ich vielleicht pädophile Tendenzen aufweisen könnte. Mich faszinieren Jungs im Alter von so ca 9-12/13 irgendwie. Wenn ich sie sehe will ich sie mir oft nochmal angucken. Ich würde gerne wissen wie sie denken, ihre Lebensumstände und mit ihnen reden. Besonders häufig kommt das bei schlanken Jungen mit halblangen oder langen Haaren vor. Allerdings widert mich der Gedanke, sexuellen Kontakt mit solchen Jungs zu haben oder überhaupt sie in einen sexuellen Kontext gebracht zu sehen extrem stark an, ich habe also keinerlei sexuelle Gefühle für sie. Bei meiner Partnerwahl bevorzuge ich bei beiden Geschlechtern (Ich bin bisexuell) eher "milchgesichtige" Personen, ansonsten finde ich aber einen "reifen" Körper sehr attraktiv. Körperbehaarung finde ich zwar nicht explizit schön, aber ich habe nichts dagegen, wenn mein Partner nicht vollkommen rasiert ist. Könnte es sein, dass ich pädophil bin, oder dass das gerade in den "Startlöchern" steht? Woher kann das sonst rühren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?