Hilfe Ist das Mobbing am Arbeitsplatz?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sag das deinem Vorgesetzten. Oder beschwer dich beim Betriebsrat  Wenn du möchtest, kannst du deinen Kollegen auch bei der Polizei anzeigen wegen Körperverletzung.

Mobbing ist für mich als Arbeitsrechtler immer wieder eine Thematik die an mich herangetragen wird. Wie schon verschiedene Gerichte entschieden haben ist nicht jede, auch massivere Auseinandersetzung im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses Mobbing. Den Fall den du schilderst ordne ich eher unter dem Stichwort extrem seltsamer Zeitgenosse ein. Meine erste Empfehlung: das ganze offen ansprechen, falls es sich wiederholt würde ich mir auch durchaus überlegen auf den Arbeitgeber zu zugehen.

Sowas hört man nicht oft. Du musst auch deinen Standpunkt
markieren. Such das Gespräch mit ihm und wenn er es nicht ernst nimmt dann setzt dich in Verbindung mit deinem Chef/Abteilungsleiter.

Mobbing kann mit der Zeit zu psychischen Schäden führen. Ich hoffe du triffst die richtige Entscheidung.

Hast Du den Kollegen denn schon einmal darauf angesprochen?

Kommunikation hilft nicht immer aber immer öfter.

Einfach etwas Abstand zu ihm halten. Er wird ja nicht schneller mit dem Rollstuhl sein als Du ohne. Oder jagd er Dich durch den Betrieb?

Kauf Dir ein Paar Arbeitsschuhe mindestens Schutzklasse SB.

Sag ihm wenn er dir noch einmal über den fuß fährt ist er nicht mehr nur körperlich behinderr :D

wenn er wieder ankommt geh einfach ein paar schritte zur seite - das bekommst du doch sicherlich hin

oder hau ihm jedes mal wenn er das macht eine euf den arm - °°wie du mir so ich dir -prinzip°°


Irgendwelche Streiche als Retourkutsche führen nur zur Eskalation.

Versuch ihn darauf anzusprechen und frag ihn, warum er das macht.

Ziehe den Vorgesetzten hinzu und bitte um ein Gespräch zu dritt.
Ich hoffe er reist nicht drauf, daß  er behindert ist.

Hang ein Fahrradschloss in die Speichen

Was möchtest Du wissen?