Hilfe... in meinen besten freund verliebt und er weiß es...

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey Nadine,

um es kurz auf den Punkt zu bringen, du bist in einer richtigen scheiß Situation! Bitte entschuldige mich, da ich weder dich noch besagten Freund kenne werd ich einfach mal ins Blaue raten. Wenn man sich in einen seiner engsten Freunde verliebt gibt es immer eine echt fiese oder/und auch schöne Vorgeschichte! Ihr kennt euch ein schon ein Stück und habt eine Menge an gemeinsamen Erinnerungen und schönen Mommenten die ihr teilt. Leider teilt ihr nicht nur das, sondern auch Freunde und villeicht hast du schon die ein oder andere Beziehung von ihm oder er von dir miterlebt? Das heißt du hast dich nicht nur einfach in jemanden verkuckt und denkst dir " ah wär ja schon schön" wie es mit jeden passiert den man so kennenlernt, sondern dir ist klar das du mit der ganzen Situation deine Freundschaft aufs Spiel setzt! Das ist verdammt mutig! Deswegen solltest du schonmal verdammt stolz auf dich sein, denn ich bin mit sicher jeder 2te der diese Frage liest kennt das Problem, doch wer hat es schon die Courage dass demjenigen ins Gesicht zu sagen? Sicher nicht viele! Kurze Persöhnliche Männliche Meinung: Wir Kerle finden es spitze bestätigt zu werden, sicher genau wie Frauen! Doch leider fehlt vielen Männern da das Feingefühl. Wenn man, wie in dem besonderen Fall von "Liebe" mit dem besten Freund redet stellt sich jedem Mädchen die Haare auf da man bei einer Abfuhr nicht nur den Freund verletzt sondern auch die Freundschaft gefährdet! Ein Männchen denkt sich gerne mal weniger sondern geniest seine Ego-streicheleinheiten. Das heißt noch lange nicht das dass bei dir der Fall ist. Ohne dir zu nahe treten zu wollen, verlieben tut man sich nicht einfach so. Es sind immer gewisse Situationen wo es kribbelt und dass tut es auch nur weil man weiß das es dem anderen sehr wohl auch so geht. Bäh ich laber schon wieder, aber glaub mir, übereile jetzt nichts warte ein bisschen wie er darauf reagiert, lass die Situation den guten ersteinmal klar werden und versthehen das die "beste" Freundin auf einmal mehr sein kann. Wenn er dich wirklich schätzt, und das auch nur als Freundin und Mensch, dann wird er sicher mit dir nocheinmal darüber reden und villeicht geht es ihm ja genauso! ODER ihr seht ein das dass es nur eine kurze Phase war und ihr werdet gute Freunde für den Rest eures Lebens sein. OODDEERR ihr geht lieber mal auf abstand bis sich die Gemüter beruhigen. Es kann viel passieren aber das war dir sicher schon klar als du ihm gesagt hast was du fühlst! Ich kann dir nur viel Glück wünschen, das wichtigste ist schon passiert, und da hilft kein Rat der Welt das zu ändern. Der nächste Schritt liegt bei ihm, und du wirst sehen ob du ihm genauso wichtig bist. Ich drücke die Daumen! Halt uns auf dem laufenden und alles Gute!

Julian

Abwarten. Das ist wichtig. Wahrscheinlich war er doch etwas überrumpelt. Wer wäre das nicht? Auch wenn er vielleicht gelassen wirkte. Das wird ihn trotzdem beschäftigt haben. Warte ab. So 3, 4 Tage und sprich ihn dann vorsichtig nochmal drauf an.

das ist einfach wenn er dein bester freund ist frag ihn ober er auch etwas für dich empfindet ! und wichtig ! sag ihm vorher dass du mit ihm aber auch wenn er nein sagt weiter befreundet sein willst !

Was möchtest Du wissen?