Hilfe in Mathe! Bitte um Hilfe :)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Möglicherweise meint dein Lehrer, du sollst erstmal eine der Gleichungen nach y auflösen. Dann erhältst du nämlich eine Gleichung wie

y = k * x + d

Diesen Ausdruck für y setzt du dann in die andere Gleichung ein und löst sie nach x auf.

Ansonsten gibte es mehrere Wege, lineare Gleichungssysteme zu lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. Lösungsansatz: Man kann grundsätzlich keine lineare gleichung mit 2 Variablen lösen. Du musst also eine zweite Formel aufstellen, um das Ergebnis für x in die Gleichung einzusetzen. Das sollte ungefähr so aussehen: x= ...y + (Zahl)

Frag einfach mal einen Klassenkamerad/ Kameradin, ob er/ sie dir helfen kann. Das ist meistens die beste Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I: 4x+2y= 10 (hier minus 10 und dann alles mal 3 siehe unten)

II: 3x+6y= 12 (hier minus 12)

I: 12x+6y-30=0 II: 3x+6y-12=0

Jetzt kannst du sie gleichstellen:

12x+6y-30=3x+6y-12 (jetzt minus 6x)

12x-30 = 3x-12 (jetzt rechnest du + 30 und minus 3x)

9x= 18 (also ist x=3)

Zusammenfassung:

null stellen und eine Variable (y) bei beiden gleichstellen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Formel hat nichts mit der Aufgabe zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal bei sofa Tutor die Videos an !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesLiebe
12.06.2014, 17:05

Danke! Werde ich machen :)

0

welche klasse bist du überhaupt? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissesLiebe
12.06.2014, 16:57
  1. klasse :)
0
Kommentar von professorJan
12.06.2014, 17:01

Tut zwar nichts zur Sache, aber lineare Gleuchungen kommen normalerweise in der 8. dran

0

Was möchtest Du wissen?