hilfe in bio! nächste woche montag test dazu!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Morgen,

eine Blüte mit Perianth besteht aus

Kelchblättern (Ca - Calyx)

Kronblättern (Co - Corolla)

Staubblättern (A - Androecium)

Fruchtblättern / Fruchtknoten (G - Gynoecium)

Bei einer Blüte mit Perigon gibt es keine Unterteilung in Kelch und Kronblätter.

Stattdessen finden sich hier nur Perigonblätter. Da kenn ich leider den englischen Ausdruck nicht.

Bei der Blütenformel Ca4 Co4 A4+2 G(4) or (2) stehen hinter den einzelnen Blütenorganen (Ca, Co etc.) Zahlen. Wie du hoffentlich schon vermutest, geben diese Zahlen die Anzahl der Kelch-/Kron-/Staub- und Fruchtblätter wieder. Du hast hier also eine Blüte mit jeweils 4 Kelch und Kronblättern, dann einen Ring aus 4 Staubblättern, 2 weitere Staubblätter etwas versetzt und einen Fruchtknoten, der aus 4 oder 2 Fruchtblättern besteht. Die Klammer zeigt dir an, dass diese verwachsen sind (das kann auch bei Kelch und Krone der Fall sein).

Beim Fruchtknoten wird noch angegeben, ob dieser ober- oder unterständig ist (im Detail gibt es auch halbunterständig). Dies wird dir durch einen Strich über oder unter dem G angezeigt. Ist das G über dem Strich = Oberständig. Ist es unter dem Strich = Unterständig.

In der deutschen Blütenformelschreibweise gibt man am Anfang der Formel noch die Blütensymmetrie an. Das scheint in der englischen Version anders zu sein. Bei der oben genannten Formel fehlt die Angabe, dass die Blüte disymmetrisch ist.

Es handelt sich hier um die Familie der Kreuzblütlergewächse (Brassicaceae). Pflanzenfamilien anhand von Blütenformeln zu erkennen geht meiner Meinung nach über Schulwissen hinaus. Schreibst du den Test in der Schule oder im Rahmen eines Studiums?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

psychonyx 22.10.2012, 17:13

ja also vielen dank für deine hilfe ich schreibe es allerdings nicht im rahmen eines studiums sondern in einem kurztest der siebten klasse...

lg psychonyx

0

Was möchtest Du wissen?