HILFE IM MEINEM AQUARIUM SIND BABY GARNELEN DRIN WAS MUSS ICH MACHEN DAMIT DIE ÜBERLEBEN?

3 Antworten

Hallo,
mit Süßwasser Garnelen, kenne ich mich ein wenig aus und hätte Dir helfen können, aber nicht bei Salzwasser Tiere. Da ich aber neugierig bin, wolle ich wissen wie so eine Tanz Garnele aussieht und fand eine interessante Seite, die Du Dir mal durchlesen solltest. Kannst du mir verraten welche Zoohandlung Dir die Garnele verkauft hat? Dann weiß ich, wo ich auf keinen Fall meine Tiere kaufen werde. 

https://www.meerwasser-lexikon.de/tiere/844_Rhynchocinetes_durbanensis.htm

du musst auf jeden fall aufpassen, dass die babys nicht von der strömungspumpe erfasst werden. mit einer externen pumpe und ansaugschutz aus edelstahl z.b.

https://www.youtube.com/watch?v=Dq-mIVsLrXc

ich würde evtl. das becken abtrennen eine ecke das sie geschützt sind und nicht gefuttert werden

Das video ist aber für süßwasser ich habe seewasser geht das trotzdem ?

0
@Fruchtgummii

wenn die darin geboren wurden dann kannste die wohl darin lassen hatte selbst noch nie n aquarium aber denke mir mal das es da keine probleme geben sollte is ja das selbe wasser wo die halt draußen leben solltest halt nur schauen das die nicht gegessen werden und das sie nahrung bekommt^^ ich guck aber nochmal ob ich was find

0

Salzwasser Fische oder garnelen oder Krebse kaufen in der nähe essen / Düsseldorf?

Hallo ich wollte frage ob einer weiß wo man Fische , garnelen oder Krebse fürs Aquarium kaufen kann SALZWASSER

...zur Frage

Kann ich Garnelen mir einem Wels halten?

Da meine letzte Prachtbarbe heute in der Nacht in den ewige See gegangen ist und mein Aquarium jetzt so traurig aussieht und auch leer, frage ich mich ob ich kleine Garnelen mit dem Wels halten kann? Also der Wels ist ein gelber Antennenwels falls das hilft? Also in Sachen bepflanzen kann ich noch nichts sagen da ich alles neu einrichten will. Den Boden habe ich schon gekauft der wird Nano-DeponitMix und der Dennerle Garnelenkies sein. Als Filter habe ich an den Nano-Eckfilter gedacht. Damit wäre ja alles in Ordnung ffür Garnelen. Als Bepflanzung habe ich an eine Waldlichtung gedacht. Also vorne Moos und hinten Höhere Pflanzen mir einer Wurzel als Versteckmöglichkeit für meinen Wels, das ganze in einem 60l Aquarium. Doch kann ich sie mit dem Wels halten ohne das eine Garnele umsleben kommt?

...zur Frage

Möchte mir ein Nano Aquarium anschaffen, was brauche ich & wieviel kostet es insgesamt?

Ich hätte gerne ein kleines Aquarium (30-40l) wo ich Garnelen oder kleine Fische, extra für Nano Aquarien halten kann. Ich wollte nur wissen, ob es schon Komplettsets gibt, und wieiviel die Fische und garnelen kosten & was man alles in diesen Nano Aquarium zusammen halten kann. Wurden 120€ reichen?

...zur Frage

Red Fire Garnele zeigen sich nicht?

Hallo, ich habe verschiedene Fische in meinem Aquarium ( Silber,schwarz und Fleck mollys, guppys, Scheiben Putzer und noch ein paar andere. Des Weiteren habe ich 20 red Fire Garnelen in meinem Aquarium seit rund 2 Wochen die sie aber wirklich nie zeigen. Weiß einer warum ?

...zur Frage

Parasit an Garnele?

Hallo Leute ich hab mal wieder ein Problem :(

Seit Wochen warte ich darauf, dass meine Garnelen endlich Nachwuchs bekommen und als ich heute morgen ins Aquarium schaue liegt die einzige Garnele mit Eiern im Bauch tot auf dem Rücken im Aquarium. An sich gab es kein ungewöhnliches Verhalten zu sehen in den letzten Tagen. Ich hab die Garnele dann sofort aus dem Becken genommen und in ein Glas mit Wasser gesetzt. Beim genaueren betrachten konnte ich sehen das sich an der Garnele etwas ganz kleines bewegt. Ich hab das dann erstmal in ruhe gelassen und später nochmal nachgeschaut. Es bewegte sich immer noch etwas in dem Wasser allerdings sah das nicht aus wie eine kleine Garnele. Ich bin dann hingegangen und hab mir das ganze unterm Mikroskop angeschaut und da sah das aus wie ein kleiner weißer Wurm der sich zusammen zog und wieder streckte. Auffällig fand ich das er an einer Seite einen gespaltenen Schwanz oder sowas in der Art hat. Nach etwas suchen hab ich noch drei weitere von denen gefunden.

Meine Frage nun:

  • Was ist das?
  • Ist das was schlimmes?
  • Sind die anderen Garnelen auch davon befallen?
  • Wie bekommt man sowas ins Aquarium?
  • Wie krieg ich das wieder raus?
...zur Frage

Einige Aquariumprobleme?

Hey,

ich habe vor längerem hier schonmal Hilfe wegen meinem Aquarium (80L) beantragt und habe seitdem an meinem Aquarium einiges verbessern können.

Ich hatte damals das Problem, dass ich mir 10 Sakura-Garnelen gekauft habe und innerhalb von 24 Stunden alle weg waren. Damals haben sich dann die Engelsantennenwelse, die ich damals noch im Aquarium hatte, als Hauptverdächtig herausgestellt. Daher habe ich die Engelsantennenwelse abgegeben.

Auch hatte ich damals einfach zu wenig Versteckmöglichkeiten für die Fische und es waren zu wenig Pflanzen drin. Ich habe mir neue Deko mit viel besseren Versteckmöglichkeiten, Holz und Pflanzen gekauft. Die Pflanzen auf den Bildern sind noch sehr "Einstängelig" (Ich hab keine Ahnung wie das wirklich heißt, sind halt bis jetzt nur Ableger), wachsen aber meiner Ansicht nach prächtig.

Ich hatte die Hoffnung, dass jetzt da ich mich um alles gekümmert habe Sakura-Garnelen durchkommen würden und habe mir nochmal 4 gekauft. Das ist jetzt zwar eine Woche her, aber es leben nur noch 2.

Gleichzeitig ist meine gelbe Mollydame schwanger geworden, ich habs leider zu spät gemerkt und der Brutkasten ist erst zu spät von Amazon gekommen und es hat nur ein Fisch überlebt. Zummindest vermute ich das es so war, ich habe nie mehr als nur den einen zu Gesicht bekommen.

Ich habe sowohl die Sakuras als auch mein Baby in den Brutkasten getan in der Hoffnung, dass alle größer werden und nicht sterben.

Jetzt komme ich aber zu meinem eigentlichen Problem: Was tötet die Fische? Die Antennenwelse sind raus, trotzdem sterben noch einige (ich habe mehr als gründlich das AQ durchsucht, mehr als 2 sind da nicht mehr). Im Filter hab ich auch keine gefunden (kann das sein das er die Fische ansaugt und so zerkleinert das nichts über bleibt?). Einen sehr großen Antennenwels habe ich noch, der soll aber angeblich friedlich sein. Oder eventuell sind die Mollys an den toden schuld...?

Wäre toll wenn mir jemand helfen könnte, ich würde wirklich gerne wissen wo die Fische alle hinkommen.

Auch hoffe ich, dass jetzt die Anzahl an Versteckmöglichkeiten passt.

Die Pflanzen werden sich (hoffentlich) noch vermehren, ich hätte das alles gerne etwas dichter.

Ich hoffe ich habe keine Informationen vergessen.

Nach meinem Abitur (in 3 Wochen bin ich durch) würde ich mir wenn es nicht anders geht, kleineres AQ für die Garnelen und für den Molly-Nachwuchs zulegen.

Vielen Dank!

Bilder zu meinem Aquarium hab ich auf Google Drive Hochladen müssen, das funktioniert irgendwie nicht anders: https://drive.google.com/open?id=1RD26-AnB_y0SDZQdFccDAGMWRhoQ7IKu

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?