Hilfe, ich wurde von Kornmeier abgemahnt! Sollte man sich dagegen wehren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nein, anwaltliche Hilfe vor Unterzeichnung in Anspruch nehmen.

Dazu einige Hinweise;

Mit einer Abmahnung aufgrund etwaiger Urheberrechtsverletzungen, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Filesharing-Systemen oder sog. Internettauschbörsen begangen worden sind, werden in der Regel Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht.

Zusätzlich wird die Erstattung der durch die Abmahnung entstandenen Rechtsanwaltskosten gefordert. Gerade im Bereich der Musiktauschbörsen kommen so leicht Beträge von mehreren tausend EURO zusammen.

In keinem Fall sollten Sie die Abmahnung unbeachtet lassen. Es droht jedenfalls die Durchsetzung etwaiger Unterlassungsansprüche im Wege einer einstweiligen Verfügung oder Klage. Das hiermit verbundene Kostenrisiko ist beträchtlich.

Selbst wenn kein Weg an der Abgabe der geforderten strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung vorbeiführen sollte, steht immer noch die Frage im Raum, ob die der Abmahnung beigefügte Erklärung unverändert abgegeben werden sollte.

Nicht selten sind diese sehr weitreichend formuliert, so dass durch die Unterzeichnung erhebliche Nachteile bzw. Risiken in der Zukunft entstehen können.

Lassen Sie sich durch einen spezialisierten Rechtsanwalt beraten. Nachfolgend geben wir Ihnen einen kurzen Überblick über aktuell abmahnende Kanzleien, gegenüber denen wir unsere Mandanten in einer Vielzahl von Angelegenheiten vertreten:

Filesharing Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von Rechtsanwälte Kornmeier und Partner, Kornmeier & Partner, Frankfurt

Quelle: http://www.filesharing-und-recht.de/filesharing-abmahnung.html?gclid=CJKrwt-1wakCFZIo3woden8Hbg

alphonso 19.06.2011, 09:26

leider freuen sich auch "die guten" Anwälte darüber, sich die Taschen vollmachen zu können. Von daher darf man KEINEM Anwalt blind vertrauen.

0

Zunächst solltest du bei dir mal suchen, wäre denn ein Grund für diese Abmahnung vorhanden. Wenn ja, solltest du dir die unten stehenden Ratschläge sorgsam überlegen.

Tja, die Abmahnanwälte sind so ne Sache. In der Regel muss man ganz klar sagen, dass der vorgeworfene Verstoß auch vorliegt.Das Problem ist aber, dass dies nicht so einfach zu beweisen ist und die technischen Programme dafür bestensfalls unausgereift sind. Zudem ist das Mittel der Abmahnung auch hier min. im Verdacht mißbräuchlich benutzt zu werden.Deswegen lassen es die Abmahner nicht auf richterliche Entscheidungen ankommen, sondern ziehen meistens zurück, wenn man nicht gefordert bezahlt.

Mein Tipp: Nicht bezahlen, sog. mod. Unterlassungserklärung abgeben.

Dafür im Internet recherchieren, gründlich, und dann Entscheidung treffen.

ich kenne einen Fall, wo der Abgemahnte die mod. Unterlassungserklärung abgegeben hat und ca. 100 € als Vergleichssumme gezahlt hat. Plötzlich kamen fast täglich neue Abmahnungen als hätte sich rumgesprochen, dass ein zahlungsbereites Opfer gefunden wurde. Es wurde noch einige Mahle bezahlt bis es dem Abgemahnten zu viel wurde. Er hat dann nicht mehr auf die Schreiben reagiert und siehe da: plötzlich war Ruhe.

Wenn Du Dir sicher bist, nichts heruntergeladen zu haben, kannst Du widersprechen. Hast Du runtergeladen, wird im Endeffekt die Zahlung unabkömmlich bleiben.

Reservist 19.06.2011, 09:15

Das ist leider Quark. Es geht hier nicht ums Runterladen, sondern ums Hochladen.

0
geldweg 19.06.2011, 09:19
@Reservist

Ob hoch oder runtergeladen, solche Programme hab ich nicht auf dem Rechner. Kinder hab ich nicht. Ich erkundige mich mal weiter.

0

Alles in der Abmahnung durchsctreichen was zu deinem Nachteil ist und zurück schicken.

Wir hatten vor Jahren etwas ähnliches mit einer Mannheimer Anwaltskanzlei. Die war schon aktenkundig! Wir haben den Schrieb einfach ignoriert. Passiert ist nichts!

Bezahl nichts und reagiere nicht auf den Schwindel. Und behalt die Nerven!

Schönen Sonntag noch.

Natürlich geb ich keine Bankdaten preis. Mein Anschluss ist passwortgeschützt und verschlüsselt. Könnte es nicht eine Verwechslung sein?

Gib ja keine Bankdaten preis!

Was möchtest Du wissen?