Hilfe ich wurde damals in der Schule gemobbt und kann einfach nicht damit abschließen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn deine Ausbildung fast zu Ende ist, mach sie fertig.

Und nutze die Zeit, nen großen Cut in deinem Leben vorzubereiten. Bewirb dich auf Arbeitsstellen, die weit weg vom bisherigen Heimatort sind. Ja, man muss sich erstmal zu der Entscheidung durchringen, von daheim wegzugehen, aber an diesem Ort werden immer auch die Erinnerungen hängen, dir dir das Leben schwer machen.

Wenn du wo hingehst, wo dich niemand kennt, hast du den ganz großen Bonus, dass du dich ganz neu präsentierst. Niemand, der dich dort kennenlernt, weiß dass du das Mobbingopfer bist (außer, du reibst es ihm durch übertriebene Schüchternheit unter die Nase). Spich, wenn du diesen Leuten im ersten Eindruck umgänglich rüberkommst, werden sie dir nicht blöd kommen und anfangen dich zu mobben.

Also. Pack deinen Mut zusammen und nimm ne Arbeitsstelle an nem Ort an, von dem du nicht jedes Wochenende heimkehren kannst.

Hallo AmEnde666,

sollten Deine Englischkenntnisse nicht unter deiner Erfahrung gelitten haben, dann empfehle ich Dir den folgenden YouTube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC1KbedtKa3d5dleFR6OjQMg

Um es so allgemein wie möglich zu halten, Selbstvertrauen spielt da eine ganz große Rolle. Suche Dir Hilfe, setze Dich auf keinen Fall unter Druck. Sieh' es als eine Stärke von Dir, dass Du zugibst, dass so wie es gerade in Deinem Leben läuft nicht weitergehen kann und zu guter letzt:
"SomeTimes I feel Like Giving up! Then I Remember I Have a Lot of MotherF*Ckers To Prove Wrong!"

In diesem Sinne gute Besserung und schöne Grüße
SundownEffect

Das klingt dermaßen heftig, da kann ich dir nur dringend raten, dir einen Therapeuten zu suchen, der dir hilft, deine Erlebnisse aufzuarbeiten. Und bitte mach deine Ausbildung zu Ende!!!

Du solltest dich an einen Therapeuten wenden, der dir bei der Abarbeitung hilft.

Was möchtest Du wissen?