Hilfe, ich werde rückfällig...?

2 Antworten

nun du könntest eine Klinik aufsuchen, die sich mit Drogen auskennt. Auch mit deinen Freunden würde ich eventuell mal reden, dass sie dich nicht immer weiter in die sucht treiben sollen oder kontakt erstmal mit ihnen abbrechen damit du erst garnicht in versuchung kommst. In der Klinik wirst du in Hilfsgruppen kommen und dort ist wirklich eine angenehme Atmosphäre.

Ja das glaube ich, aber ich bin ja nicht körperlich abghänging, nur geistig. Außerdem bin ich in der Ausbildung, ich bin erst 17 Uhr daheim, wie soll das klappen...

0
@Leon15007

die helfen sowohl bei körperlicher als auch geistiger abhängigkeit. auch gibt es wahrscheinlich auch kliniken die auch abends ihre sprechstunden haben. wenn nicht machst du dir ein termin und lässt dir eine beurlaubung für deinen chef ausstellen.

0
@kekskruemel17

Und schon ist es passiert, vor 3 Stunden meinten Freunde ob wir draußen chillen wollen. Kaum haben wir bisschen geredet wurde mir schon n fetter Joint in die Hand gedrückt....meine GRÖSTE Angst ist die Verkehrskontrolle, ich habe seit 2 Monaten ein Moped und fahre damit überall hin, habe so Angst vor einem Drogentests...jetzt darf ich wieder 1 Monat warten bis ich gefahrlos rum fahren kann....😪

0

Sag dem alten freundeskreis das du kein interesse mehr an solchen drogen hast und kündige am besten auch die freundschaft des diese freunde haben auf lange sicht keinen guten einfluss auf dich kanns dir nur ans herz legen

Was möchtest Du wissen?