Hilfe, ich werde mit Nacktbildern erpresst. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

hi, zuerst einmal sollst du das Problem nicht mit dir allein herumschleppen. Vertrau dich mal deinem Bruder an, gute Idee. Umbringen deshalb? NEIN! Das kommt so oft vor, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Jugendlichen. Du bist ja schon volljährig, also deine Eltern müssen da ja nichts erfahren. Jedoch, wär es wohl noch besser, die Eltern erfahren das als du wirst von dem Typen weiterhin eingeschüchtert. Du könntest ja auch mal mit deiner Mutter darüber reden. Das ist Erpressung, das hätte schlimme Folgen für ihn. Wichtig ist, dass du mal Beweismaterial hast, dass er dich erpresst. Du wirst es nicht glauben, aber DU sitzt am längeren Ast. LG und alles Gute, Korinna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selber kann dir lediglich dringend dazu raten, dass du mit deinen Eltern darüber sprichst. Deine Eltern werden dir sicherlich keine Vorwürfe machen, sie werden dir aber helfen.

Du kannst aber auch einmal beim Jugendtelefon "Nummergegenkummer" anrufen. Die sind wirklich super, hören zu und helfen dir auch wirklich weiter. Du kannst da völlig anonym anrufen. Ich habe unten die Website eingefügt, dort findest du die Telefonnummer. https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
19.02.2016, 04:01

Prinzipiell kannst Du dort auch mit 19 noch Deine ersten Kontakte and Anfragen legen zwecks Schilderung und weitergehender Beratung in Deinem Fall. 

Einen Versuch ist es jedenfalls wert. Vermutlich geht es dann sogar noch nicht mal um seltsames "Gebahren" christlicher Missetäter.

0

Hallo Mandy! Du musst damit zur Polizei sonst hört das nie auf. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einer derart gravierenden Handlungsweise Deines "Ex-Freundes" solltest Du auf JEDEN Fall erst einmal umgehend mit Deinen Eltern sprechen ( es gibt zwar "Bilder" von Dir, aber Du BIST OPFER und nicht TÄTER )

UND DANN geht Ihr gemeinsam ( Du und Deine Eltern ) zur Polizei und erstellt Anzeige gegen ihn wegen NÖTIGUNG. ( Sofern er die Bilder auf letztmaligen Nachdruck nicht allesamt unverzüglich löscht und sein "Gebahren" unverzüglich aufgibt )

Denn laut Deiner Beschreibung erfüllt seine "Handlung" den Tatbestand der Nötigung. Erpressung wäre es dann, wenn er von Dir Geld verlangen würde. Nötigung ist es, wenn er Dich zu einer bestimmten Handlung drängen will unter der Androhung einer anderen ( unangenehmen ) Handlung seinerseits, wenn Du DEM nicht nachkommst.

Spreche mit Deinen Eltern ( auch wenn es Dir zunächst peinlich ist ) und zeigt ihn dann gemeinsam nach Sichtung der durchgeführten Kommunikation zwischen Dir und Deinem EX wegen NÖTIGUNG an.

Das ist allemal besser als mal ein wenig Diskussion mit den Eltern. ☺

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Parhalia
19.02.2016, 03:45

O.K...

Thx für das "negativ"...

0

engagier doch nen hecker ausm deep web. fürn paar kröten hackt er deinen ex und löscht alle bilder.

zur strafe bekommt dein ex noch nen schönen virus und du bekommst fürn bisschen extra geld noch seine privaten bilder plus seine facebook daten (vielleicht sind auch nacktbilder von ihm dabei) und dann postest du sie einfach auf seiner facebook seite, so drehst du den spieß halt um.

viel glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knightmare999
19.02.2016, 10:01

Und am Ende nimmt der dann einfach die Bilder und erpresst sie um Geld, was sogar noch blöder wäre, weil der wahrscheinlich anonym bleiben und viel schwerer zurückzuverfolgen wäre... ich seh da einige Probleme mit deinem Plan.

1

Weist du was ich machen würde!?

gehe einmal zu seinen Eltern und erzähle ihnen das (wenn das nicht hilft musst du zur Polizei!) und nimm deine Eltern mit (ja, du musst es ihnen erzählen!). Und weihe auch deinen Bruder ein.

Außerdem hat jeder schon erotische Bilder seinen Freund/in gegeben, du bist nicht die erste die so was macht. Habe ich auch schon gemacht!

Schöne grüße von mir an deinen Freund, er soll sich selber mal eine Ohrfeige verpassen!

wie Alt seit ihr denn überhaupt?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Fehler gemacht, du hast ihm diese Fotos zukommen lassen. Das DARFST DU UNTER - KEINEN - UMSTÄNDEN. Jetzt hast du es getan, und musst dazu stehen. Rückgängig kannst du diese Tat nicht machen, du kannst aber dazu stehen. Du bist nicht die einzige, die einen Fehler macht, denn er macht auch einen, nämlich einen viel viel schlimmeren: Er erpresst dich. Und das hast du nicht verdient.

Steh dazu, such dir Hilfe bei Familie oder Freunden, oder wenn nötig vom Staat. Polizei MUSS eine Option sein, denn was, was er tut, ist kein Kavaliersdelikt. Handle, und zwar schnell. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?