Hilfe! Ich werde immer Streber genannt.

12 Antworten

Lass dir auf gar keinen Fall ein schlechtes Gewissen für deine Noten machen und vor allem verschlechter dich nicht mit Absicht! Sei stolz auf das was du kannst, das heißt natürlich nicht, dass du deinen Stolz auch vor dir hertragen sollst. Ich garantiere dir, dass deine Mitschüler einfach nur neidisch sind. Aber vielleicht kannst du das Eis ja brechen, indem du ihnen anbietest ihnen mal beim Lernen oder bei den Hausaufgaben zu helfen?!

Du musst dir einfach immer wieder ins Gedächtnis rufen, das du es später einfacher und besser haben wirst als die, die dich heute anmachen. Die, die dich heute auslachen, werden dich später beneiden. Vorausgesetzt du machst so weiter mit deinen super schulischen noten!

Selbst wenn du jetzt in der Schule schlechter wirst ,kannst du nie ( dazugehören) wer so drauf ist hat seine Meinung schon geblidet. Mein Rat aus Erfahrung Bleib so wie du bist sei froh das du nicht Dazugehörst.Solltest du diesen Rat beherzigen wirst du dich noch lange Zeit daran erinnern und Irgendwann einmal sagen Super ,ich bin wie ich bin.

Wie kann ich es vermeiden, dass ich Streberin genannt werde?

Ich bin 12 Jahre alt und ich bin in der 6. Klasse eines Gymnasium. Ich schreibe ziemlich gute Noten und alle nennen mich immer Streber. Sogar mein Bruder, der ist 14 Jahre alt, nennt mich Streberin, wobei das wahrscheinlich daran liegt, dass er an der Hauptschule nur Fünfen schreibt.

...zur Frage

Warum bin ich ein Streber, weil ich gute noten schreibe? -- NEUE SCHULE

Hallo Community! Ich bin jetzt einfach mal ganz offen und schütte euch mein Herz aus: In der Schule werde ich fast immer Streber genannt, nur, weil ich eine gute Note habe. Bin ich schlechter als jemand, bin ich ein Loser. Die Schule ist doch kein Konkurrenzkampf und es geht doch nicht ums Angeben! Schließlich schreibt jeder seine Noten für sich selbst und esd ist doch auch nicht schlimm, wenn man gut ist. Wenn ich mit den Noten angeben würde, würde ich den Ruf verstehen. Aber das tue ichngar nicht... Mittlerweile behaupte ich sogar, 4en und 5en zu haben, nur, damit ich meinen Ruf loswerde. Überhaupt: Wenn man gute Noten schreibt, heißt das nicht, dass man vil lernt. Im Math z.B. bin ich sogar realtiv schlecht (3) und Sprachen liegen mir eben und da lerne ich auch fast nichts dafür.

Was kann ich tunl um meinen Ruf loszuwerden?

In 2 Monaten ziehen wir um, ich kann völlig neu beginnen. Wie soll ich mich am besten verhalten, damit ich dort nicht wieder als Streber abgestempelt werde?

...zur Frage

Wie sollte man reagieren, wenn man "Streber" genannt wird?

Nur weil bis jetzt meine schlechteste Note ein 2-er war, nennen mich manche immer Streber. Das is echt blöd..

Bald bekommen wir auch noch Zeugnis.. Meins wahrscheinlich mit Durchschnitt 1,0.

Wie sollte man am besten reagieren?

...zur Frage

was kann man dagegen machen, wenn man streber genannt wird?

sind eigentlich nur ein paar jungs aus meiner klasse - meine freundinnen halten mich glaub ich nich mehr für eine, aber ich schreib halt bessere noten und wenn ich ne 2 schreibe lachen die mich aus, auch wenn sie selber eine 3 oder 4 haben und sagen, boa bist du schlecht - ich finde aber eine 2 die beste note, die es gibt (weil 1er mich in diese schei*e geritten haben)

also ich wollte einfach fragen, warum die das machen, außer aus neid und was ich dagegen tun kann, weil wenn ich sage "lasst das" nehmen die mich nich ernst (egal wie ich es sage) wenn eine freundin das sagt, hörn die gar nich hin

...zur Frage

Was tun wenn man "Streber" genannt wird?

Hallo

Ich bin in der 12. Klasse der gymnasialen Oberstufe. Neben der Schule arbeite ich dreimal in der Woche in einem Supermarkt und zweimal in der Woche gebe ich nachmittags Nachhilfe.

In den Klausuren habe ich fast immer 15 Punkte. Wenn ich mal 10 oder 11 Punkte habe lachen die anderen mich aus und sagen, dass ich schlechte bin. Auch wenn die selber nur 4 Punkte haben.

Was kann man dagegen tun, wenn man ständig als Streberin bezeichnet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?