Hilfe ich weiss nicht mehr weiter!ich habe jetzt sogar schon den gefallen gefunden mich zu verletzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gegen deine Depressionen und Selbstmordgedanken kann du nur etwas tun, wenn du das, was dich offensichtlich seit Jahren innerlich quält und belastet, zu Sprache bringst.

Wenn es niemand in deinem Umfeld gibt, dem du dich anvertrauen magst, dann bleibt eigentlich nur der gang zu einer Beratungsstelle (für Jugendliche und Erwachsene).

Dort können sie dir weiter helfen und dir eventuell Möglichkeiten für Gespräche und/oder eine Therapie aufzeigen.

Aber der erste Schritt dahin muss von dir kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baghira3000
02.03.2017, 18:56

Aber ich traue mich nicht...und davon würden dann sicher verwandte und famielie mitbekommen und dann wäre ich eine schande für sie...

0

Hast du denn einen Therapeuten, sprich bist du bei einem Psychologen? Wenn nicht, dann solltest du dort schleunigst hin, vor allem wenn du dich sonst keinem anvertrauen kannst. Damit es dir besser geht musst du immer unter Kameraden/Freunden bleiben, Isolation bringt dich nur noch tiefer in die Krankheit.

Wenn du nicht direkt zu einem Psychologen willst, da deine Eltern es nicht erfahren sollen o.Ä. Kannst du auch folgende kostenlose Nummern wählen: 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222. Dort wirst du von professionellen Leuten beraten und betreut. Ihnen kannst du dich anvertrauen.

Um mit SVV aufzuhören benötigt es extreme Selbstbeherrschung. Um dies kontrollieren zu können kann ich dir nur wieder zu einem Psychologen raten... Vor allem bei Suizidgefährdung ist dieser extrem wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Baghira3000
02.03.2017, 18:59

Ich kann meine probleme orgendwie einfach nicht sagen und wenn dann von angesicht zu angesicht aber wie du gesagt hast niemand soll davon mitlriegen

Und das mit den freunden wird schwer ich hane genau drei freunde 1 wohnt zu weit weg, die 2 ist immer beschäftigt und die dritte kenne ich kaum und die hat ne beste kollegin und macht imer mit der etwas...

0
Kommentar von Baghira3000
02.03.2017, 19:08

Ich weiss das ich einen psychologen bräuchte kann mich aber nicht dazu überwinden

Und mit meiner familie reden geht nicht meine schwester brauch meine eltern jetzt sehr dringend da sie bald ihren abschluss macht und sonnst bin ich wieder die achuldige das ich gemacht habe das sie keine hilfe bekommen hat ausserdem intressieren soe sich mehr für sie als dür mich das ist ein teil des grundes für meine deprission(wenn es denn eine ist) und noch andere gründe als ich klein war und die jetztigen umstände aber mehr kann ich einfach nicht sagen ich weiss es ist nicht schön wenn sie es erst in einem abschieds brif sehen würden aber och kann mich nicht überwinden einen psychologen aufzusuchen

0

Jesus spricht: "Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, ich will euch erquicken." (Matthäus 11,28)

Du kannst dich an Jesus wenden und ihm vertrauen. Er nimmt dich so an, wie du bist. DU bist sehr wertvoll für ihn, er ist auch für dich am Kreuz gestorben. Er liebt dich! Jesus wird dir ganz sicher helfen, wenn du ihn bittest, dass er dir hilft und ihm auch nachfolgst. Vielleicht sind auch Ursachen aus der Vergangenheit vorhanden? Bitte ihn, dass er dir hilft, da das richtige zu tun, damit es wieder gut wird. Er kann dir den wahren Sinn und Freude im Leben geben:

Jesus gibt Sinn im Leben. Der wahre Sinn für mich liegt in dem Leben mit Jesus. Er hat mir geholfen, als ich zu ihm kam, denn er alleine vergab mir alle meine Schuld, befreite mich von den Dingen, die mir das Leben schwer machten, sodass ich sie loslassen konnte und gab mir einen Frieden in mein Herz, den ich nie zuvor kannte.

Größer als der Helfer Jesus kann die Not nicht sein!! Ihm kannst du alles anvertrauen. Er versteht dich und weiß, wie es dir geht.

"Ich bin gekommen, dass sie das Leben und volle Genüge haben sollen." (Johannes 10,11)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?