Hilfe, ich verletzte mich selbst

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hier sind Skills, die ich sehr hilfreich finde:

Sich mit einem roten Stift auf die Haut malen

Sich etwas rotes (flüssiges) auf die Haut tun, wie z.B. rote Grütze

Eiswürfel auf die Haut legen, das ist ungefährlich aber tut nach einer Zeit echt weh

Gegen irgendwas boxen (Kissen, Matratze, Boxsack...)

Tu dir ein Gummiband oder ein Haargummi um's Handgelenk und ziehe dran und lasse es zurück schnacken, das zieht wirklich sehr auf der Haut

Halte dich nicht dort auf, wo die Klinge, das Messer oder oder ist.

Jogge einfach drauf los

Kaue Kaugummi

Male etwas (und drück feste auf)

Rede mit jemanden darüber

Lese, mache irgendein Rätsel und lenk dich ab.

Schreibe in's Tagebuch

Kennst du schon das Butterfly - Projekt?

Du malst dir immer wenn Druck entsteht einen Schmetterling auf die Haut und gibst ihn einen Namen von einem Menschen, der dir wichtig ist. Du darfst dich NICHT ritzen oder sonst verletzen. Du kannst auch mehrere malen, immer dann, wenn du es tun willst. Ich weiß das du das lange durchhalten kannst :) <3 Wenn die Schmetterlinge nicht mehr zusehen sind, hast du sie frei gelassen, dann hast du es geschafft und kannst stolz auf dich sein. ABER du darfst sie nicht abwaschen! Wenn du dich trotzdem ritzt oder sonst verletzt, dann tötest du den Schmetterling und somit einen wichtigen Menschen, da du ihn enttäuschst.

Google am besten nochmal danach, es kann damit aber klappen.

Und gucke unbedingt noch hier: http://forum.rotetraenen.de/index.php?page=Thread&threadID=39364

Dort sind unglaublich viele Skills aufgelistet, die dir helfen. Skills, die du auch mitnehmen kannst, wenn du verreist.

Am besten meldest du dich dort auch gleich an. Du kannst anderen helfen und dir helfen lassen und dich austauschen.

Noch mehr Links, die helfen, in den Kommentaren, weil man ja nur einen Link einfügen darf ._.

Wenn nichts hilft, solltest du einen Arzt oder einen Psychologen aufsuchen, eine Therapie beginnen und dir helfen lassen. Sage es deinen Eltern, deinen Freunden, sie werden dich bestimmt unterstützen. Ich bin mir sicher das du es schaffst, damit aufzuhören!

Ganz viel Kraft! <3

Versuch so schnell wie möglich wieder damit aufzuhören (selbstverletzung) glaub mir, das macht alles so viel schlimmer. Das macht so viele Probleme!

Wenn es dir wirklich nur um den Kick geht, solltest du vielleicht Bunjee-Jumping machen oder im Schlafanzug in dei Schule gehen. Aber ich denke, dass da viel mehr dahinter steckt. Du solltest dir psychologische Hlfe suchen. Da lernst du, anders mit Situationen umzugehen, in denen du dich "quälen" oder verletzen würdest und es wird untersucht, woher das kommt, was dazu führt, dass du siehst, dass es keinen sinn macht, sich deshalb so zu fühlen.

Denk nicht an den Himmel, bitte, denk an dich. Wie du zu solchen sachen, zum satanismus etc. stehst, musst du selbst entscheiden und ich will dir nicht mal sagen, mach nicht weiter. Aber tu dir nicht ernsthaft weh!!! lass es nicht zu weit kommen. Gott ist nicht die erste priorität. Tu, was du für richtig hältst, mehr kann nicht einmal gott von dir verlangen. Wenn dir das gefällt, ok.

Sann bitte Gott um verzeihung und geh öfters zur kirche dann wir er dir verzeihen oder rufe einen exorcist

Was möchtest Du wissen?