Hilfe! Ich steh kurz vor Suizid. Was kann ich machen?

5 Antworten

Selbstmord ist kein Ausweg... Ich denke wenn jemand sein leben "hasst" muss man es einfach ändern, ich glaub nicht dass du deine Mutter nicht magst sie hat dich groß gezogen aber Rede mit ihr, wenn gar nichts mehr geht geh zum Jugendamt oder such dir einen Ausweg... Wenn du nicht mehr da wärst wär deine Mutter bestimmt nicht glücklich oder? Wie alt bist du denn?

13

0
@agentandy1809

Mit 13 fängt doch erst des leben an ich bin auch erst 14 und glaub mir ich hatte auch so Zeiten aber irgendwie muss man einfach immer nach vorne schauen, bei mir lag es an meinen freunden und was hab ich gemacht? Mein leben geändert... Aber hey 13 du hast noch viele Jahre vor dir 

0

Naja, jeder bekommt für irgendwas ärger und bei jemandem läuft alles gut, bei mir selber läuft es gerade auch nicht wirklich gut, aber deshalb muss man sich nicht umbringen, man hat nur ein leben, versuche es zu genießen.

In der Pubertät haben sehr viele Schüler gravierende Schulprobleme.

Mit dem Befehl "rund um die Uhr zu lernen" wird das natürlich nicht gelöst.

Wer geistig erschöpft ist, kann nicht lernen.

Verlange einen vernünftigen Nachhilfe-Unterricht, dann kann sich der Lernaufwand stark reduzieren. Und wenn es mit Nachhilfe nicht gelöst ist, dann nimm ein Durchfallen in Kauf oder wechsle die Schule.

Welche Vor- und Nachteile bringt das Rund um die Uhr und Sonntags einkaufen?

Hallo, ich muss eine Erörterung schreiben und bin gerade bei der Gliederung mir fallen keine Vor- und Nachteile des Rund um die Uhr und Sonntags Einkaufens ein :(

Das Thema ist: In Frankreich, Irland, Schweden, Spanien und Großbritannien kann man Wochentags rund um die Uhr einkaufen. In sechs europäischen Ländern haben die Geschäfte auch am Sonntag geöffnet. Wären solche Ladenöffnungszeiten auch für Deutschland wünschenswert?

Wäre euch echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet, komme nämlich nicht weiter.

...zur Frage

Selbstmord oder Selbst-Tötung?

In einigen Beiträgen hier ist immer wieder von Selbstmord die Rede. Ich habe mit diesem Begriff so meine Probleme, weil "Mord" ein Begriff aus dem Strafrecht ist und z.B. eine Tötung aus niederen Beweggründen meint. Woanders taucht der Begriff "Freitod" auf. Auch diesen Begriff halte ich für wenig hilfreich, weil ich mir die Frage stelle, ob jene, die sich selbst das Leben nehmen, wirklich innerlich frei sind? Oder ist es nicht oft so, dass sie keinen anderen Ausweg sehen. In der Fachliteratur wird meist der Begriff "Suizid" gebraucht. Die beste Übersetzung dafür halte ich "Selbst-Tötung". Welche Begriff halten Sie für angemessen und besser?

...zur Frage

Suizidgedanken werden von Tag sehr viel stärker?

Ich habe schon länger Suizidgedanken und anfangs waren sie sehr leicht und haben sich nur langsam verstärkt. Es war nur so Gedanken wie "Ich wäre am liebsten tot" oder so. Aber seit neustem verstehe ich tatsächlich was es bedeutet wirklich suizidal zu sein. Meine Gedanken kreisen fast rund um die Uhr um Suizid und es wirkt schon eher nicht mehr wie Gedanken an den Selbstmord sondern eher wie eine Obsession. Ich muss schon zwanghaft darüber nachdenken und es wird von Tag zu Tag um einiges schlimmer. Genauere Pläne habe ich mittlerweile auch. Ich weiß nicht wie ich da rauskomme und möchte Hilfe! Andererseits will ich aber auch keine Hilfe, weil ich es schon fast für besser so halte, da ich eh keine richtige Zukunft mehr habe. Ich gehe bereits zum Psychologen und der weiß auch von meinen Suizidgedanken und hat mir Depressionen diagnostiziert, aber der hilft mir auch nicht. Habt ihr irgendwelche Ratschläge, wie ich aus diesem Teufelskreis rauskomme? Oder falls ich Suizid versuchen würde zu begehen und er fehlschlägt, wie ich dann mit meiner Familie usw. umgehen soll? (Das ist nämlich meine einzige Sorge, wenn ich Suizid begehen würde, sonst hindert mich nichts daran).

...zur Frage

Suizid ist nicht immer schlecht oder?

Ich denke nicht das Suizid immer schlecht. Besonders wenn man keine Zukunftsperspektiven mehr hat. Beruflich oder ähnliches Ich denke oft über Suizid nach weil mich die Zukunft ängstingt. Weil sie alles andere als rosig aussieht. Was meint ihr ist Perspektivenlosigkeit ein guter Grund Suizid zu begehen? Wenn ja warum nicht? Was bringt es mir dahinzuvegetieren? Ich denke in bestimmten Situationen ist Suizid ein guter Ausweg, oder irre ich mich da? Warum soltle Suizid schlecht sein wenn man keine Perspektive hat?

...zur Frage

Was kann ich tun wenn jemandem schmerzmittel verweigert werden?

Meinem Freund werden anscheinend aufgrund des hohen suchtfaktors harte schmerzmittel verweigert. Er hat durch eine verpfuschte operation so unerträgliche migräne, dass er kurz vor dem suizid steht. Er wird sein leben lang darunter leiden und sieht keinen ausweg. Was kann ich tun? Kann man rechtlich irgendwas tun, damit er an schmerzmittel kommt ? Ich brauche dringend einen rat.

...zur Frage

Ich kann nicht mehr - warum hilft mir keiner?

Ich leide unter vielen Krankheiten, u.a. Angstzustände rund um die Uhr, und Ärzte wollen mir nicht helfen. Die wollen mir nur so Medis wie Atosil und Antidepressiva verschreiben, was überhaupt nicht hilft. Ich hab langsam keine Kraft mehr zum kämpfen und denke an Suizid. Was soll ich bloß tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?