Hilfe! Ich sorge mich um meine Babykatze (langer Text) ?

...komplette Frage anzeigen  So lag er 4h auf mir  - (Katzen, babykatze)

5 Antworten

Meine Güte, lass doch den Kleinen erst mal ankommen und das heisst. lass ihn sich verstecken, wenn er das möchte, denn das tun die meisten Katzen erst mal an einem neuen Ort.

Stell Katzenklo und Futter an dem Ort auf, an dem es immer stehen wird, aber lass vor allem nachts dahin alle Türen offen.

Rede viel und mit leiser Stimme mit den Katzen, aber hole den Kater nicht aus seinen Verstecken, sondern lass den Kater von selbst zu Dir kommen.

Deine beiden Katzen sollten ihre neue Umgebung selbst erkunden können, was Katzen meist in der Nacht tun, denn sie sind dämmerungs- bzw. nachtaktiv. Wenn Deine Katzen also tagsüber schlafen ist, das normal und dann sollten sie auch vor Dir Ruhe haben.

Also höre auf, den Kater immer hoch zu nehmen, denn er hat Beine und er wird seine neue Umgebung selbst erkunden. So wie Du das machst, wird er immer vor etwas Angst haben, selbst vor Dir.

Es wird sicher eine Weile dauern, bis Deine neuen Katzen an ihren neuen Ort gewöhnt sind und solange solltest Du Geduld haben und die Katzen machen lassen.

es ist im grunde ganz einfach. er hat angst und sucht bei dir schutz, welchen er bekommt.

da die umgebung neu ist würde ich ihn erstmal selbst erkunden lassen, nicht ständig hochnehmen, denn das kann dazu führen das er gar nciht richtig auftaut (ausgenommen in der zeit in welcher er auf deinem arm sitzt).

das katzen so reagieren kann schon so etwa eine woche dauern, dann sollte er sich eingewöhnt haben. wenn er auf dir schutz sucht kannst du ihm das ja anbieten ... aber er sollte von selbst kommen. also einfach still hinsetzen und abwarten. am besten in einem raum wo es ruhig ist. du kannst ihn zwar zum spielen oder herkommen auffordern, aber das hochnehmen würde ich nicht bei jedem fieps von ihm machen, da er sich das auch merken kann das wenn er schreit du gleich springst.

jeykeeey 03.07.2017, 12:17

Danke :) dann lass ich ihn einfach mal machen. In dem Fall ist das ja eine normale Reaktion, wenn sie ein neues Zuhause beziehen. 

1

Hi,

der Kater wurden in einer Garage übergeben und wurde am Vortag stundenlang durch die Garage gescheucht um ihn einzufangen?

Am Einfangtag wurde er vermutlich genau so gescheucht, ehe er eingefangen werden konnte.

Da ist wohl einiges schief gelaufen.

Der Kater ist nicht richtig an den Menschen sozialisiert/ gewöhnt worden.

Wie hat sich denn die Mutterkatze euch gegenüber verhalten? Den Vorbesitzern gegenüber?

Der Kater scheint nicht so genau zu wissen, was er von euch halten soll. Zum einen ist es schön, gehalten zu werden - anderseits scheinen ihm Menschen noch etwas unheimlich zu sein. Er kämpft wohl mit zwei unterschiedliche Empfindungen.

Ihn zu halten scheint zu funktionieren, also solltst du es weiterhin machen.

Biete beiden Katzen vorerst nur ein Zimmer an, in dem es Versteckmöglichkeiten für sie gibt.

Du könntest z.B. ein Fach in einem Regal / Schrankwand freiräumen und in ca. 1 m Höhe einige Katzenhöhlen aufstellen.

Setzt dich möglichst oft in diesem Zimmer auf dem Boden und sprich/ singe mit den Katzen. Laß' sie auf dich zukommen.

Balu sollte vom Versteck aus zusehen können, wie Mimmi mit euch spielt.

Balu braucht noch eine Weile, bis er auftaut und euch vertraut.

October

Bei der kombination Kater + Kätzin bitte dringend mit einer rechtzeitigen (!) Kastration denken!. Die sollte in ein paar Wochen erfolgen, da Katzen schon mit 4 Monaten trächtig werden können - und bei euch wäre das vermutlich Inzucht.

Lasse den Kater erst mal ganzin Ruhe. Wenn er sich verstecken will, soll er . Es wird sich geben und er wird von alleine zu euch kommen.Es ist alles neu und fremd für ihn. Die eine Katze packt es, die andere braucht eben seine Zeit. Also lass ihn erst mal in Ruhe in seinen Ecken. Viel Glück

Danke für den unformatierten beitrag ich habe ihn in der Form natürlich nicht richtig gelesen.

Jede Katze ist anders. Die eine gewöhnt sch schnell um die andere nicht.

Was möchtest Du wissen?