Hilfe ich rieche nach kot?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

wenn du nicht inkontinent bist, und dich ordentlich nach dem stuhlgang säuberst, kann eigentlich nichts mehr vorhanden sein, was riecht. unsere verdauung arbeitet zwar relativ ununterbrochen, aber mehr als 1 x täglich ist der enddarm normalerweise nicht gefüllt.

und nur, wenn du nach jedem stuhlgang ein bidet benutzt, bist du in deiner intimzone so sauber und geruchsfrei wie direkt nach dem baden/duschen. geringste mengen an flüssigkeit tritt immer aus, oder warum lästert man bei benutzer unterwäsche gerne von "bremsspuren"?

aber gehe lieber zum arzt (urologe oder proktologe), damit ein facharzt dein problem erkennen, behandeln oder aus der welt schaffen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetfreddy
24.11.2016, 17:34

Ich habe aber das Gefühl das mein Schließmuskel nicht zu 100% schließt, auch wenn ich zukneife. 

Immer wenn ich Wind unterdrücke habe ich das Gefühl das da trotzdem ein kleiner Teil entweicht 

0

Hallo, wenn das so ist dann musst du wohl zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun,--- ich habe ein ähnliches Problem. Und zwar treten bei mir auch oft übel riechende Winde aus. Ich trage darum Windelpants und darüber noch eine eng anliegende Gummihose, welche den Geruch zurück hält. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht und kann so wieder ohne bedenken unter die Leute ! Probiere es einfach mal aus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dass solltest du von einem Fachmann untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ja ein etwas ungenehmes Thema...

Wenn du Winde zurückhalten kannst dann sollte der Schließmuskel funktionieren. Daher denke ich, auch wenn du sehr auf Hygiene achtest, liegt es dennoch an der Sauberkeit.

Benutze immer feuchtes Toilettenpapier. Ich kenne Leute, die haben solches immer bei sich, damit sie es auch auf öffentlichen Toiletten verwenden können :)

Ein weiterer Tipp: klemme dir ein Stück Klopapier zwischen die Backen und wechsle es bei jedem Toilettengang aus. Sozusagen als Unterhoseneinlage...

Vielleicht solltest du auch darauf achten, dass du nicht nur die Unterwäsche, sondern auch die Hose häufiger wechselst.

Versuchs mal auf diese Weise und wenn es nicht hilft kannst du immernoch zum Proktologen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh einfach zum Arzt und schildere Ihm dein Problem. Ich persönlich habe ich von so einem Problem noch nie gehört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, wir können Dir da bestimmt nicht helfen, also ab zum Dok!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?